Chester Bennington bei einem Konzert 2013
Bildrechte: imago/ZUMA Press

Leipziger erinnern an Tod von Linkin Park-Frontmann Chester Bennington

17.07.2018 | 13:35 Uhr

Am 20. Juli jährt sich der Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington zum ersten Mal. Auch in Leipzig bleibt Chester unvergessen. Die Leipziger begehen den Bennington-Memorial Day auf der Festwiese.

Chester Bennington bei einem Konzert 2013
Bildrechte: imago/ZUMA Press

Der Tod von Chester Bennington am 20.7.2017 hat die Fangemeinde geschockt. Nur wenige Wochen zuvor hatte die Band ihr letztes Album »One More Light« veröffentlicht und anschließend auf die Bühne gebracht.

Linkin Park ist eine der erfolgreichsten Bands der Welt mit vielen Millionen verkauften Tonträgern und zahlreichen Auszeichnungen. Viele Fans haben ihre ganz persönlichen Geschichten, die sie mit der Musik von Linkin Park verbinden. Linkin Park und die besondere Stimme von Chester sind – vor allem für die Generation, die jetzt um die 30 Jahre ist – für viele der Soundtrack ihrer Jugend gewesen.

Einer von ihnen, der mit der Musik von Linkin Park groß geworden ist, ist John Böhm. Der gebürtige Dresdner organisiert an Chesters Todestag eine Gedenkfeier auf der Festwiese in Leipzig:

Leicht fällt es mir nicht, aber ich merke jedes Mal wie gut es mir tut, wenn ich unter meines Gleichen bin und mitbekomme: Die Menschen empfinden genau das Gleiche.

Durch den traurigen Anlass haben sich in vielen Städten Fans zusammengeschlossen. John Böhm erzählt, dass er sich mittlerweile regelmäßig mit anderen Linkin Park-Fans in Dresden trifft und ehemals fremde Menschen zu Freunden geworden sind. Das war auch mit ein Grund, den Bennington-Memorial Day in Leipzig zu organisieren:

Mir ist das es einfach wichtig die Community am Leben zu halten. Es wäre schade, wenn die Linkin Park-Fangemeinde auseinanderbrechen würde. Das hätte Chester auch nicht gewollt.

Ab 18:30 Uhr wollen sich die Linkin-Park-Fans am 20.7. auf der Festwiese in Leipzig versammeln. Es soll eine Gedenkminute geben, Musik von Linkin Park soll gespielt und Blumen und Kerzen niedergelegt werden.

Weltweit finden unzählige Gedenkveranstaltungen statt. Die Witwe von Chester, Talinda Bennington, versucht die Termine zu sammeln:

Ein Live-Best-Of im Programm von MDR JUMP Zum Gedenken an Chester Bennington sendet MDR JUMP am 20.7. ab 20 Uhr ein Linkin-Park-Live-Best-Of im Radio.


Du hast Selbsttötungsgedanken oder eine persönlichen Krise? Die Telefonseelsorge hilft dir rund um die Uhr: 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222. Der Anruf ist anonym und taucht nicht im Einzelverbindungsnachweis auf. Auf der Webseite www.telefonseelsorge.de findest du weitere Hilfsangebote, zum Beispiel per E-Mail oder im Chat.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 20. Juli 2018 | 10:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2018, 13:36 Uhr