Backstreet Boys
Bildrechte: Sony Music

Backstreet Boys: DNA kommt in die Läden!

25.01.2019 | 00:00 Uhr

"Backstreet's back alright!" - Seit einem Vierteljahrhundert sind die fünf Jungs aus Florida im Geschäft. Derzeit sind sie mit ihrer, nach eigenen Angaben, größten Tour seit 18 Jahren unterwegs. Und: Ihr zehntes Album kommt auf den Markt!

Backstreet Boys
Bildrechte: Sony Music

Sie wurden Ende der 90er Jahre mit Hits wie "Quit Playin' Games With My Heart" oder "Everybody (Backstreet's Back)" berühmt: Derzeit sind die  Backstreet Boys auf ihrer "DNA World Tour". Dabei spielen sie auch fünf Konzerte in Deutschland. Der Auftakt findet am 21. Mai in Hannover statt. Weitere Stationen sind Mannheim, München, Berlin und Köln.

Das dazugehörige Album "DNA" kommt in dieser Woche in die Läden (VÖ: 25.01.2019). Dafür haben sich die fünf Amerikaner angeblich ihre DNA analysieren lassen. Kevin Richardson:

Uns war es möglich, alle unsere Einflüsse und Stile zusammenzubringen. Diese Lieder sind eine großartige Darstellung dessen, wer wir als Individuen sind und wer wir als Gruppe sind. Es ist unsere DNA. Darauf sind wir wirklich stolz.

Bislang sind zwei Songs aus dem Album "DNA" veröffentlicht. Zur ersten Single "Don’t Go Breaking My Heart" meint Sänger Brian Littrell:

Es ist ein moderner Radiosound, aber das Lied klingt unverkennbar nach uns. Der Song hat einen tollen Refrain, alle singen zusammen und es hat ein gewisses EDM-Feeling. ‚Don’t Go Breaking My Heart‘ zeigt die Backstreet Boys in Bestform. 

Was wäre wenn? Darum geht es in der zweiten Single ‚Chances‘ von den Backstreet Boys. Die Single stammt aus der Feder von niemand geringerem als Ryan Tedder (OneRepublic) und Shawn Mendes. Für die Musiker fühle es sich an wie ein zweites Comeback, gesteht Howie D.:

Als wir diese Band vor 26 Jahren gründeten, mussten wir im Verlauf aller Hochs und Tiefs lernen, dass es nicht um uns als Einzelpersonen geht, sondern um das das Beste für Gruppe.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 25. Januar 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2019, 00:00 Uhr