Lady Gaga
Bildrechte: IMAGO

Lady Gaga mit Hauptrolle im Kino

04.10.2018 | 12:46 Uhr

Mit Songs wie "Poker Face" oder "Bad Romance" wurde Lady Gaga weltberühmt. Nun betritt sie Neuland und spielt ihre erste Kino-Hauptrolle - an der Seite von Hollywoodstar Bradley Cooper. Sie wird in vielen Kritiken schon jetzt als früher Favorit für die Oscarsaison bezeichnet.

Lady Gaga
Bildrechte: IMAGO

Das Filmmusical "A Star is Born" mit Lady Gaga - ein Remake des gleichnamigen Hollywoodklassikers von 1976 mit Barbra Streisand - hatte bei den Filmfestspielen in Venedig seine Weltpremiere:

Ich wollte immer eine Schauspielerin sein. Das war immer mein Traum.

Für die Rolle, konnte Lady Gaga auch auf ihre Erfahrungen im Musikbusiness zurückgreifen: "Als ich in der Musikindustrie angefangen habe, so mit 19 Jahren, bin ich auch auf den Boden geknallt".

US-Schauspieler Bradley Cooper gibt mit "A Star is Born" sein Regiedebut und spielt auch die männliche Hauptrolle. Für Sängerin Lady Gaga (32) ist es die erste Hauptrolle vor der Filmkamera. Das Remake ist die vierte Leinwandfassung des Welterfolgs um einen alkoholkranken Musiker, der eine junge Frau kennenlernt und ihre Karriere ankurbelt. Während sie schnell aufsteigt, stürzt er ab.

Oscar für Gaga?

Der Sänger Jackson Maine ist ein Superstar der Country-Szene. Doch Probleme der Vergangenheit verfolgen ihn noch immer; Jackson ist schwer alkohol- und medikamentenabhängig. Durch Zufall landet er an einem Abend in einer Bar, in der die Kellnerin Ally auftritt und Jackson Maine sofort mit ihrer Stimme begeistert. Die beiden werden ein Paar und Ally schafft den ersehnten Durchbruch als Sängerin und Songschreiberin, doch für ihren Partner geht es mit der Sucht immer weiter bergab.

Der Kino-Start des Films sollte eigentlich schon eher sein, wurde aber von den Produzenten um fünf Monate verschoben. Mit der Entscheidung hätten die Filmbosse die Chancen auf einen Oscar erhöhen wollen, berichtete das Magazin "Variety". In der sogenannten "Oscar Season" im Herbst und Winter veröffentlichen Studios in der Regel Filme, mit denen sie sich Hoffnungen auf den begehrtesten Filmpreis der Welt machen. Dieser wird jedes Jahr im Februar verliehen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 04. Oktober 2018 | 20:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Oktober 2018, 12:46 Uhr

Gerade aktuell