Udo Lindenberg zurück mit "Udopium"

Udo Lindenberg bringt im Mai ein Best-Of-Album heraus. Darauf sind auch vier neue Songs. Der Song "Mittendrin" fällt dabei rockiger aus als seine vorherigen Singles.

Udo Lindenberg mit Maske
Bildrechte: limago images / Chris Emil Janßen

Vor 50 Jahren hat Udo Lindenberg sein erstes Album herausgebracht. Damals hieß es schlicht "Lindenberg" und war voller Songs in englischer Sprache. Erfolgreich wurde er in den vergangenen Jahrzehnten dann aber mit einer Reihe deutscher Songs. Jetzt bringt er kurz vor seinem 75. Geburtstag mit "Udopium" ein Best-Of-Album heraus. Ab 14. Mai ist die knallbunte Werkschau im Handel.

„Denn auch die dunkelste Stunde hat nur 60 Minuten”

Auf dem Album sind auch vier neue Songs. Der erste ist schon draußen. In "Mittendrin" besingt er optimistisch eine energiegeladene Aufbruchsstimmung. Nichts mit älter werden. Er ist "mittendrin" im Spiel:

Ich bin gerade mittendrin in der Action und im Experimentellen, andere Grooves auschecken.

Sein euphorisch, lockerer und rockiger Song wirkt wie eine Dosis Mut in der Pandemie, "denn auch die dunkelste Stunde hat nur 60 Minuten".

Für den Song aus einem Mix von Rock und Pop hat Lindenberg mit dem 39-jährigen Pop-Musiker Johannes Oerding zusammengearbeitet. Die beiden Wahl-Hamburger verbindet nicht nur die Hafenstadt, sondern auch die Kopfbedeckung, so Lindenberg:

Johannes Oerding - genial, flexibel und fix, genauso wie ich. Schnell und gut, ein Mann mit Hut!

Der 39-Jährige scheint sich mindestens genauso über die Zusammenarbeit zu freuen. Er sagte, Lindenberg sei der Auslöser, das Fundament und der Wegbereiter für eine neue deutsche Songsprache.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 15. April 2021 | 21:10 Uhr