Frauen von hinten
Bildrechte: Colourbox.de

Fakt oder Fake? Wird Fett bei einem Puls von 120 am besten verbrannt?

Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow prüfen jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr Internetmythen auf ihren Wahrheitsgehalt. Gemeinsam mit Experten wird eine wilde Behauptung aus dem Netz unter die Lupe genommen: Ist es ein Fakt oder nur ein Fake?

Frauen von hinten
Bildrechte: Colourbox.de

Auf dem Weg zur perfekten Figur hilft Sport. Immer mehr Menschen legen sich dazu eine Pulsuhr oder eine Smartwatch um, damit sie die Herzfrequenz immer im Blick haben. Denn angeblich verbrennen wir bei genau 120 Schlägen pro Minute am meisten Fett.

Fakt oder Fake?

Wir haben Sportwissenschaftler Dr. Ingo Froböse gefragt, ob das wirklich stimmt:

Wenn wir aktiv sind, greifen wir auf zwei Hauptenergieträger zurück: Kohlenhydrate und Fette.

Das, worum es hier geht, sind die Fette. Damit diese verschwinden, gibt es zwei Voraussetzungen.

Fette werden verbrannt, wenn ich ausreichend Sauerstoff im Körper zur Verfügung habe und die Belastung nicht zu hoch ist. Jeder hat eine individuelle Pulsfrequenz, bei der der optimale Fettverbrennungs-Puls definiert werden kann. Er liegt bei Marathonläufern bei einer Pulsfrequenz zwischen 140 und 180. Bei untrainierten Menschen zwischen 80 und 120. Eine exakte Größe von 120 Schlägen pro Minuten ist nur für wenige Menschen der Fall.

Also stimmt es nicht. Der optimale Fettverbrennungspuls ist bei jedem unterschiedlich und liegt nicht bei genau 120 Schlägen pro Minute. Der Wert hängt vielmehr von der persönlichen Fitness ab.

Prof. Dr. Ingo Froböse
Bildrechte: Monika Sandel

Unser Experte Ingo Froböse ist Sportwissenschaftler und Gesundheitspapst. Der Universitätsprofessor an der Deutschen Sporthochschule in Köln weiß, was gut tut. Für MDR JUMP ist er regelmäßig auf der Suche nach Antworten im Bereich Sport und Fitness.

MDR JUMP Morningshow - Sarah & Lars - Fakt oder Fake
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox

Jeder kennt es, jeder hat es und das Internet ist voll davon: Halbwissen. Halten Beziehungen doppelt so lange, wenn der Musikgeschmack ähnlich ist? Kann Benzin niemals billiger als 78 Cent werden? Wurde die kugelsichere Weste wirklich von einem Pizzaboten erfunden?

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft ab sofort jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 26. Januar 2018 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Januar 2018, 05:20 Uhr