Im Bett spielen macht mehr Spaß als aufräumen....
Bildrechte: Imago

Fakt oder Fake? Hilft Bettenmachen gegen Milben?

Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow prüfen jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr Internetmythen auf ihren Wahrheitsgehalt. Gemeinsam mit Experten wird eine wilde Behauptung aus dem Netz unter die Lupe genommen: Ist es ein Fakt oder nur ein Fake?

Im Bett spielen macht mehr Spaß als aufräumen....
Bildrechte: Imago

Unser schönes gemütliches Bett teilen wir leider häufig mit ungewollten Gästen: Kleine Milben, die über unsere Kleidung oder auch Fliegen in unsere Wohnung gelangen. Die Spinnentierchen sind an sich harmlos. Ihre Ausscheidungen allerdings können bei vielen Menschen fieses Jucken und Probleme beim Atmen auslösen. Dagegen hilft laut Mama: Das Bett morgens nach dem Aufstehen ordentlich machen! Stimmt das oder ist das nur ein Mythos?

Fakt oder Fake?

Ein Bett ist für Milden der ideale Ort: Sie lieben die kleinen Hautschuppen, die wir verlieren. Ein warmes und feuchtes Klima ist für die Spinnentierchen ideal. Das schaffen wir, weil wir im Schlaf im Schnitt bis zu einem halben Liter Flüssigkeit verlieren. Kann Bettenmachen Milben das Leben schwer machen? Unsere Hauswirtschafts-Expertin Mandy Turreck weiß Rat:

Das ist ein absoluter Irrglaube. Klar brauchen Milben brauchen Wärme und Feuchtigkeit und Dunkelheit. Aber da hilft es schon, wenn ich morgens das Fenster aufreiße. Das gefällt den Milben überhaupt nicht. Die mögen keine frische Luft und auch unter dem Bett sollte auch immer die Möglichkeit bestehen, dass man durchlüften kann. Die Bettkästen sollte man etwa regelmäßig vorziehen.

Aus hygienischer Sicht sei es besser, das Bett gut auszuschütteln als morgens gleich Kopfkissen und Decke akkurat zu richten. Eine Tagesdecke lässt man besser weg.

Das hilft wirklich gegen Milben

Wer Laken und Co. einmal pro Woche mit 60 Grad wäscht, tötet Milben und fast alle sonstigen Keime zuverlässig ab. Die Bettwäsche sollte dabei aber ohne Schwung abgezogen werden. Sonst verteilen sich die Milben überall. Auch in Decken und Kissen sammeln sich Schweiß und Hautschuppen. Kissen sollten daher mindestens aller zwei Jahre gewechselt werden, die Decken aller drei Jahre beim Profi gereinigt werden.

MDR JUMP Morningshow - Sarah & Lars - Fakt oder Fake
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox

Jeder kennt es, jeder hat es und das Internet ist voll davon: Halbwissen. Halten Beziehungen doppelt so lange, wenn der Musikgeschmack ähnlich ist? Kann Benzin niemals billiger als 78 Cent werden? Wurde die kugelsichere Weste wirklich von einem Pizzaboten erfunden?

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft ab sofort jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 04. Januar 2018 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Januar 2018, 00:00 Uhr

Weitere "Fakt oder Fake?"-Folgen: