Tina Turner singend bei einem Konzert auf der Bühne
Bildrechte: IMAGO / Stefan M Prager

Nutzt ein Flughafen in Großbritannien Tina Turners Songs um Vögel zu vertreiben?

18.07.2019 | 05:20 Uhr

Tauben werden landläufig gerne als "Ratten der Lüfte" bezeichnet. Ob das stimmt, sei mal dahin gestellt. Fakt ist aber auch: Stadttauben verdrecken Bahnhöfe oder Flughäfen und besetzen Bänke und Plätze. Da braucht es manchmal Gegenmaßnahmen. Ein Gerücht besagt, dass ein Flughafen in Großbritannien Songs von Tina Turner nutzt, um Tauben zu vertreiben. Fakt oder Fake?

Tina Turner singend bei einem Konzert auf der Bühne
Bildrechte: IMAGO / Stefan M Prager

Weltweit gibt es rund 300 Taubenarten. Einerseits wird der Vogel als Plage empfunden, andererseits hat er eine besondere Symbolkraft. Er steht etwa für göttliche Wesen, den Heiligen Geist, Unschuld, Treue und Liebe sowie für Frieden. Zu viele Tauben auf engem Raum sind weder für den Menschen noch die Tiere gut. Die Vögel leiden unter Stress und Krankheiten, die Städter ärgern sich über Dreck, Lärm- sowie Geruchsbelästigung und fürchten die Übertragung von Krankheiten.

Zahlreiche Städte versuchen deshalb den Bestand zu reduzieren oder die Vögel ganz auszurotten. In manchen Ländern werden Tauben gefangen, abgeschossen oder vergiftet. Auch Eierklau und die sogenannte Taubenpille werden eingesetzt.

Die Behauptung

An einem Flughafen in Großbritannien werden Tauben mit Musik von Tina Turner vertrieben.

Fakt oder Fake?

Kann diese Methode funktonieren? Die Antwort kennt unser Korrespondent Thomas Spickhofen:

Ja, tatsächlich ist das so! In Gloucestershire hat man Erfolg damit, Musik von Tina Turner zu spielen, um Tauben und andere Vögel zu vertreiben. Gloucestershire das liegt 200 km westlich von London, das hat einen kleinen Flughafen - quasi mitten in der Natur. Und mitten in dieser Idylle hat man sich ein Vogelproblem eingehandelt. Man hat schon alles Mögliche versucht - beispielsweise Feuerwerke mit Goldregen, man hat Mülltüten geschwenkt und man ist mit Lautsprechern rumgefahren und hat hässliche Vogelgeräusche verbreitet - das alles klappte so la la. Irgendwann jedenfalls funktionierte die Anlage mit diesen Vogelstressgeräuschen nicht, da hat man dann mehr oder weniger zufällig eine Tina Turner-Kassette eingeschoben und siehe da - die Vögel sind weg wenn sie Tina Turner hören.

Da kommt die Bezeichnung "Vogelscheuche" eine ganz neue Bedeutung. Fest steht: Die Behauptung ist also ein Fakt!

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 18. Juli 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2019, 05:20 Uhr