Verkaufsstand mit grünem und weißem Spargel
Bildrechte: imago images / Eibner

Ist weißer Spargel gesünder als grüner Spargel?

17.04.2019 | 05:20 Uhr

Spargelfans freuen sich: Seit ein paar Tagen stehen wieder überall die Verkaufsstände, die frisch gestochenen Spargel aus der Region verkaufen. An vielen Ständen gibt es neben den weißen Stangen auch grünen Spargel. Zwischen beiden soll es nicht nur beim Geschmack Unterschiede geben.

Verkaufsstand mit grünem und weißem Spargel
Bildrechte: imago images / Eibner

Weißer Spargel wächst unter der Erde. Das Gemüse wird gestochen, sobald der "Spargelkopf" durch den Boden bricht. Grüner Spargel wächst dagegen in der Sonne. Die grüne Farbe des Gemüses entsteht durch die Stoffe, die für die Photosynthese gebraucht werden. Beide Sorten haben sehr wenige Kalorien und bestehen zu mehr als 90 Prozent aus Wasser. Weißer Spargel soll aber wegen der Anbaumethode mehr gesunde Inhaltsstoffe liefern.

Die Behauptung

"Weißer Spargel ist gesünder als grüner."

Fakt oder Fake?

Fernseharzt Dr. Carsten Lekutat kennt sich auch mit den Gesundheitsaspekten von Spargel aus. Die Anbaumethode wirke sich tatsächlich auf die Inhaltsstoffe im Spargel aus:

Dr. Carsten Lekutat
Bildrechte: MDR Wissen

Der grüne Spargel wächst oberirdisch und enthält daher mehr sekundäre Pflanzenstoffe. Diese Pflanzenfarbstoffe sind wichtig für uns, weil sie freie Radikale im Körper abfangen können.

Freie Radikale könnten im Körper Zellen schädigen.

Außerdem enthält der grüne Spargel mehr Vitamine und das alles bei wenigen Kalorien. Der hat nur so 200 Kilokalorien pro Kilo und ist damit ein richtiges Superfood, wie man neudeutsch sagt.

Beim Preis gibt es übrigens wenig Unterschiede. Am Ende kann also jeder für sich entscheiden, ob ihm eher grüner oder weißer Spargel schmeckt. In den USA oder England ist übrigens weißer Spargel weitgehend unbekannt. Anders in Deutschland: Hier setzen die meisten auf die schönen, weißen Stangen.

Die Behauptung ist also ein Fake!

Besonders Lars ist süchtig nach Spargel und hat sich daher eine offizielle Hymne für sein Lieblingsgemüse ausgedacht.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 17. April 2019 | 05:20 Uhr