Eine Junge Frau macht Übungen für Rücken und Bauch.
Bildrechte: imago/JuNiArt

Schwitzen unsportliche Menschen wirklich mehr als sportliche?

04.04.2019 | 05:20 Uhr

Ein paar Runden joggen und noch ein paar Sit-ups – die meisten Menschen kommen dabei ganz schön ins Schwitzen. Fließt bei sportlichen Menschen weniger Schweiß als bei unsportlichen?

Eine Junge Frau macht Übungen für Rücken und Bauch.
Bildrechte: imago/JuNiArt

Im Jahr 2018 zeigte eine Studie der Weltgesundheitsorganisation: Die Deutschen bewegen sich zu wenig. Dabei reichen schon 150 Minuten Bewegung oder 75 Minuten Sport in der Woche, um gesund und fit zu bleiben. Die DKV (Deutsche Krankenversicherung) fand außerdem heraus, dass wir durchschnittlich siebeneinhalb Stunden am Tag sitzend verbringen.

Die Deutschen machen auch in ihrer Freizeit zu wenig Sport. Und kommen deshalb weniger ins Schwitzen - oder?

Die Behauptung

Unsportliche Menschen schwitzen mehr als sportliche.

Fakt oder Fake?

Ingo Froböse kennt sich aus mit Sport und Schwitzen, denn er ist Sportwissenschaftler. Er sagt:

Während des Sportes und während körperlicher Anstrengung ist es so, dass bei intensiver körperlicher Aktivität der Sportler deutlicher mehr und intensiver und auch besser schwitzt.

Wie kann man denn "besser" schwitzen?

Weil das Schwitzen eine ganz wichtige Funktion des Körpers ist, um die Wärme nach außen zu transportieren – also Thermo-Regulation zu betreiben. Sportler schwitzen dünnflüssiger, Sportler haben mehr Schweißdrüsen und dementsprechend sind sie sehr viel besser in der Lage, den Schweiß nach außen zu transportieren. Und so den Körper, also jede einzelne Körperzelle vor Überhitzung zu schützen. Heißt also: Gerade durchtrainierte Menschen schwitzen deutlich mehr in sportlichen, anstrengenden Situationen als Nicht-Sportler. Nur in Ruhephasen sind Sportler einfach sehr viel sparsamer mit einem Energieverbrauch durch das Schwitzen.

Die Behauptung ist also ein Fake! Beim Sport schwitzen sportliche Menschen oft sogar mehr als unsportliche.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 04. April 2019 | 05:20 Uhr

Weitere Folgen