Gustav Gerneth, 2015
Der Sachsen-Anhalter Gustav Gerneth wurde 114 Jahre alt. Bildrechte: dpa

Werden immer mehr Menschen 100 Jahre alt?

29.10.2019 | 00:00 Uhr

114 Jahre wurde Gustav Gerneth alt - und damit der älteste Mann der Welt. Nicht viele Menschen erreichen dieses hohe Alter. Aber angeblich immer mehr.

Gustav Gerneth, 2015
Der Sachsen-Anhalter Gustav Gerneth wurde 114 Jahre alt. Bildrechte: dpa

Kürzlich ist Gustav Gerneth aus Sachsen-Anhalt verstorben. In dem hohen Alter von 114 Jahren hat er einiges in seinem Leben erlebt: Der erste Weltkrieg begann als er neun Jahre alt war, auch den zweiten Weltkrieg hat er komplett erlebt und war in russischer Gefangenschaft. Die Einführung des Farbfernsehens und den Bau und Fall der Berliner Mauer hat er miterlebt.

Wird es immer selbstverständlicher, dass die Menschen an die hundert Jahre alt werden? Mediziner Dr. Christoph Specht kennt die Antwort:

Wir werden immer älter - und insofern erstaunt es eigentlich nicht, dass auch die Zahl der über Hundertjährigen weltweit ziemlich groß ist. Tatsächlich leben derzeit nach einer Schätzung mehr als 533.000 Menschen, die älter als 100 Jahre sind. Die älteste derzeit lebende Person ist übrigens eine rüstige Japanerin im zarten Alter von 116. Die Zahl der über Hundertjährigen hat gerade in den letzten Jahren stark zugenommen. Noch um die Jahrtausendwende, also um das Jahr 2000 herum, hat sich diese Zahl tatsächlich vervierfacht.

Gilt das für alle Menschen auf der Welt?

Dass das allerdings kein Automatismus ist, sehen wir in den USA. Da werden die Menschen nämlich nicht älter. 2015 war sozusagen der Turnaround - bis dahin wurden die Menschen in Amerika tatsächlich auch immer älter. Dann gab es aber einen kleinen Knick - tatsächlich werden die Menschen nicht mehr älter, sondern sie sterben ein kleines bisschen früher. Man führt das zurück auf die Drogen-Epidemie, auf falsche Ernährung und Lebensgewohnheiten usw. Aber man sieht daran ganz eindeutig: Wenn wir nicht aufpassen, dann werden auch wir nicht automatisch immer nur älter.

Die Behauptung ist also ein Fakt. Es stimmt, die Menschen werden im Durchschnitt immer älter. Eine gesunde Lebensweise spielt dabei eine Rolle. Gustav Gerneth schwörte vor allem auf gute Butter. Seine Tipps für ein langes Leben waren: keine Zigaretten, kein Alkohol – und auf keinen Fall eine Diät.

Dr. med. Christoph Specht
Bildrechte: Jo Kirchherr

Experte Dr. Christoph Specht Dr. Christoph Specht ist Allgemeinmediziner und hat auch Wissenschaftsjournalismus studiert. Nicht nur im Radio, auch im Fernsehen erklärt er regelmäßig medizinische Phänomene.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 29. Oktober 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2019, 05:20 Uhr

Weitere Folgen