Ist Glühwein eine sächsische Erfindung?

27.11.2019 | 05:20 Uhr

Wenn die Weihnachtsmärkte wieder aufmachen, dann heißt das vor allem auch eins: Glühwein! Für manche ist er sogar das Beste an der Weihnachtszeit. Und angeblich hat ihn ein Sachse erfunden.

Eine Frau trinkt eine Tasse Glühwein
Bildrechte: imago images / Westend61

Wein, Zimt, Nelken, ein bisschen Anis und Orange. Glühwein zu machen ist gar nicht schwer und so lecker. Für manche ist er sogar das Beste am Winter.

Die Behauptung!

Und angeblich soll dieses winterliche Highlight eine Erfindung aus Mitteldeutschland sein, genauer gesagt aus Sachsen.

Fakt oder Fake?

Ob das stimmt haben wir einen Weinexperten gefragt: Martin Junge, Sprecher des sächsischen Staatsweingutes Schloss Wackerbarth:

Ja, das kann man durchaus selbstbewusst so sagen. Zumindest kommt das älteste bekannte Glühweinrezept hier aus Sachsen, genauer gesagt von Schloss Wackerbarth.

Dem Raugrafen von Wackerbarth wurde nachgesagt, dass er versucht habe, Gold zu machen. Belegt ist das nicht, dafür aber sein Rezept für Glühwein: am 11. Dezember 1834 hat er ein Rezept zur Herstellung eines gewürzten Weines aufgeschrieben. Das Rezept ist aber ein bisschen anders, als der Glühwein, den wir heute kennen. Als Basis braucht man dafür Weißwein.

Und dann hat er in seinem Rezept allerlei exotische Gewürze der damaligen Zeit notiert; unter anderem Zimtpuder, Ingwer, Aniskörner, Granatapfel, Kardamom, Muskatnuss und Safran. Er schrieb, man solle das Ganze erhitzen und dann absieben und mit etwas Honig oder Zucker süßen.

Ob dieses Glühweinrezept den heutigen Geschmäckern entspricht darf allerdings bezweifelt werden.

Die Behauptung ist also ein Fakt. Glühwein kommt von hier.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 27. November 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. November 2019, 05:20 Uhr

Weitere Folgen

Ein Junge hält eine geschälte Banane in der Hand 1 min
Bildrechte: Colourbox.de

Warum die Banane krumm ist, werden wir hier nicht klären. Angeblich machen Bananen auch gute Laune. Stimmt das wirklich?

MDR JUMP Mo 27.01.2020 05:20Uhr 01:08 min

Audio herunterladen [MP3 | 1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 2,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.jumpradio.de/podcasts/fakt-oder-fake/machen-bananen-gluecklich-102.html

Rechte: MDR JUMP

Audio
Zwei E-Sportler sitzen vor Computerbildschirmen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Brünette Frau 1 min
Bildrechte: imago images / Westend61

Angeblich bestimmen nicht nur die Ausbildung oder der Schulabschluss die Höhe des Gehalts. Denn das hat wohl auch ganz viel mit der Haarfarbe zu tun. Fakt oder Fake?

MDR JUMP Do 23.01.2020 05:20Uhr 01:11 min

https://www.jumpradio.de/podcasts/fakt-oder-fake/werden-bruenette-besser-bezahlt-als-andere-100.html

Rechte: MDR JUMP

Audio