Verschiedene Sorten Brot liegen übereinander
Bildrechte: Colourbox.de

Tag des Deutschen Brotes: Ist dunkles Brot gesünder?

07.05.2019 | 00:00 Uhr

Wir Deutschen lieben Brot. Rund 3000 unterschiedliche Brotsorten werden Tag für Tag in Deutschland hergestellt. Am liebsten kommt bei uns übrigens Mischbrot auf den Teller. Das macht fast ein Drittel aller verkauften Brote aus. Allerdings soll dunkles Brot gesünder sein. Fakt oder Fake?

Verschiedene Sorten Brot liegen übereinander
Bildrechte: Colourbox.de

Leckeres Brot von hier ist das Beste. Wer länger im Ausland war, der weiß das. Vor allem die dunklen Brote sollen gesünder sein.

Fakt oder Fake?

Ernährungsexpertin Susann Otto erklärt, dass das ein Trugschluss ist. Zwar sei Vollkornbrot gesünder, als normales Brot, weil es Vitamine und Ballaststoffe enthält. Der Haken ist nur, dunkles Brot ist nicht gleich Vollkornbrot:

Die dunklen Brote sind sehr oft mit Karamellsirup gefärbt oder auch Zuckercouleur und sind letztlich leider überhaupt gar keine Vollkornbrote.

Das Urteil von Susann Otto ist also klar:

Generell muss man sagen: Dunkles Brot ist nicht gesünder.

Wie viel Vollkorn wirklich im Brot steckt, erfahrt ihr bei eurem Bäcker oder auf der Verpackung vom Brot.

Die Behauptung ist also ein Fake. Dunkles Brot ist nicht automatisch gesünder.

MDR JUMP Morningshow - Sarah & Lars - Fakt oder Fake
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 07. Mai 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. März 2019, 05:20 Uhr

Weitere Folgen