Hitze im Auto
Bildrechte: IMAGO images/ Gottfried Czepluch

Wird es in schwarzen Autos wirklich schneller heiß?

25.06.2019 | 05:20 Uhr

Wenn schwarze und weiße Autos in der Sonne stehen, erhitzen sie sich dann gleich schnell? Oder werden schwarze Autos schneller heiß?

Hitze im Auto
Bildrechte: IMAGO images/ Gottfried Czepluch

Die Behauptung

Schwarze Autos werden schneller heiß als weiße.

Fakt oder Fake?

Wenn die Sonne geradezu vom Himmel brennt, ist das Einsteigen in ein aufgeheiztes Auto nie angenehm. Selbst wenn es nur kurz in der Sonne stand. Wie schnell es sich aufheizt, hängt angeblich auch von der Farbe des Wagens ab. Johannes Boos vom ADAC weiß, ob das stimmt:

Ja, dieser Mythos stimmt. Das ist ein Fakt. Schwarze Autos werden tatsächlich schneller heiß als weiße. Das liegt daran, dass die Farbe Weiß die Sonneneinstrahlung besser reflektiert.

Und wie viel Grad macht das dann aus?

Das sind durchaus messbare Unterschiede von mehreren Grad. Aber: Nach dreißig Minuten in der prallen Hitze haben wir sowohl im schwarzen, als auch im weißen Fahrzeug knappe 60 Grad.

Schwarze Autos wärmen sich also wirklich schneller auf. Aber egal welche Farbe das Auto hat, steht es zu lange in der Sonne, ist es innen bald so heiß, wie in einer Sauna.

Johannes Boos vom ADAC
Bildrechte: ADAC

Unser Experte Johannes Boos vom ADAC kennt sich mit Autothemen bestens aus.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 25. Juni 2019 | 05:20 Uhr

Weitere Folgen