Sternenhimmel über dem Meer/Strand
Bildrechte: IMAGO/All Canada Photos

Gibt es mehr Sterne im Universum als Sandkörner auf der Erde?

02.07.2019 | 05:20 Uhr

Für alle Romantiker gibt es pünktlich zu den sternschnuppenreichsten Nächten des Jahres die berühmte Sandkorntheorie: Denn angeblich gibt es mehr Sterne im Universum als Sandkörner auf unserer Erde.

Sternenhimmel über dem Meer/Strand
Bildrechte: IMAGO/All Canada Photos

Sternschnuppen gibt es im Juli und August wieder zu sehen - und zwar eine ganze Menge! Und wenn man den Sternenhimmel betrachtet, kommt die Frage auf, ob es mehr Sterne im Universum gibt als Sand am Meer! Wir haben Sabine vom Sternpark Rhön gefragt, ob die berühmte Sandkorntheorie stimmt.

Die Behauptung

"Es gibt mehr Sterne im Universum als Sandkörner auf der Erde."

Fakt oder Fake?

Sabine vom Sternpark Rhön guckt leidenschaftlich gerne in den Himmel und hat auch noch einen Physiker ins Boot geholt. Denn hier geht es um mehr als eine simple Rechenaufgabe:

Dazu müsste man erstmal wissen, wie viele Sandkörner es auf der Erde gibt. Diese Zahl lässt sich nicht wirklich bestimmen. In Bezug auf die Sterne haben wir zumindest ein paar wissenschaftliche Erkenntnisse. In unserer Milchstraße existieren mindestens 200-300 Milliarden Sterne.

Dafür hat Sabine Physiker Dr. Hänel zu Rate gezogen. Er kennt auch ein kleines Experiment, das jeder mal ausprobieren kann:

Man streckt die flache Hand am ausgestreckten Arm aus und merkt sich die Fläche, die die Hand am Himmel einnimmt. Und wir wissen, dass sich hinter jeder flachen Handfläche mindestens einen halbe Milliarden Galaxien befinden. Wenn wir also sagen können, dass in unserer Galaxie schon alleine 300 sind, dann müssen es sehr viele Sterne sein. Wenn die Teleskope besser werden und wir das genau zählen können, und sich einer mal die Mühe macht, alle Sandkörner zu zählen, dann können wir vielleicht irgendwann die Frage beantworten.

Die Behauptung ist also ein Fake, denn es lässt sich derzeit unmöglich in Zahlen nachweisen, wie viele Sterne oder Sandkörner es gibt.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 02. Juli 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. Juli 2019, 05:20 Uhr