Gewitter Unwetter Wolken
Bildrechte: Colourbox

Ist beim Blitzeinschlag ein Stromschlag über die Telefonleitung möglich?

15.07.2019 | 05:20 Uhr

Manchmal kann ein Sommerregen sehr angenehm sein, wenn da nicht oft ein Gewitter dabei wäre. Blitzeinschläge können gefährlich sein; aber auch beim Telefonieren während eines Gewitters?

Gewitter Unwetter Wolken
Bildrechte: Colourbox

Besonders an heißen Tagen wünschen sich Viele eine Abkühlung, am besten ohne die Nebenwirkungen wie Donner und Blitz - da wird's nämlich gefährlich! Nicht nur für alle, die draußen sind. Angeblich auch für alle, die während eines Gewitters telefonieren. 

Die Behauptung

"Bei einem Blitzeinschlag bei Gewitter kann ich einen Stromschlag über die Telefonleitung bekommen"

Fakt oder Fake?

Es klingt gefährlich, aber stimmt's auch? Die Antwort hat Blitzschutz-Experte Thomas Raphael:

Blitzwirkungen setzen sich häufig über Leitungen fort und dazu zählt natürlich auch die Telefonleitung. Allerdings ist das sehr, sehr selten. Es gibt ganz wenige Fälle, wo Personen geschädigt wurden, weil sie tatsächlich während eines Gewitters telefoniert haben. Deswegen gilt unsere Empfehlung des Verband der Elektrotechnik: Besser bei Gewitter das Telefonieren mit schnurgebundenen Telefonen unterlassen!

Die Behauptung ist also ein Fakt! Zwar ist die Wahrscheinlichkeit dafür sehr gering, aber es ist möglich über die Telefonleitung einen Stromschlag zu bekommen.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 15. Juli 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Juli 2019, 05:20 Uhr

Weitere Folgen