Junge Leute sitzen am Tresen und feiern mit alkoholischen Getränken.
Bildrechte: Colourbox.de

Wird in Bars mit lauter Musik mehr getrunken?

24.04.2019 | 05:20 Uhr

Eine Bar, in der keine Musik läuft, ist seltsam. Die richtige Musik sorgt nicht nur für eine angenehme Stimmung. Ab einer gewissen Lautstärke soll sie auch zum Biertrinken verführen. Aber stimmt das wirklich?

Junge Leute sitzen am Tresen und feiern mit alkoholischen Getränken.
Bildrechte: Colourbox.de

Musik hat einen großen Einfluss darauf, ob man sich in einer Bar wohlfühlt, oder nicht. Welcher Metal-Fan geht schon gerne freiwillig in eine Bar, in der lauter Schlager läuft? Angeblich soll die Lautstärke aber auch noch ganz andere Dinge beeinflussen.

Die Behauptung

"In Bars, in denen laute Musik läuft, wird mehr Bier getrunken."

Fakt oder Fake?

Ob das stimmt haben wir den Bestseller-Autor und Verhaltensforscher Volker Kitz gefragt. Er sagt: Das ist plausibel.

Zum einen putscht laute Musik auf, der Erregungszustand steigt - dann trinken wir lieber was und werden durstiger.

Neben dem aufputschenden Aspekt von lauter Musik könnte aber noch ein anderer Effekt verantwortlich für den steigenden Bierkonsum bei lauter Musik sein:

Wenn die Musik laut ist, müssen wir auch lauter reden - auch das führt dazu, dass wir uns gerne was die Kehle runterstürzen. Wenn die Musik laut ist können wir auch nicht so viel reden oder es ist anstrengender und dann suchen wir nach anderen Beschäftigungen, bevor wir dumm dastehen.

Und da hält sich der ein oder andere eben gerne an einem Glas Bier fest.

Den Einfluss von lauter Musik auf Bierkonsum haben französische Psychologen schon 2008 untersucht. Sie fanden raus, dass Barbesucher bei 72 Dezibel etwa 15 Minuten für ein Bier brauchten. Bei lauter Musik (88 Dezibel) tranken die Besucher das Bier in durchschnittlich 12 Minuten.

Es ist jetzt nicht so, dass wir plötzlich die zehnfache Menge trinken, wenn wir laute Musik im Hintergrund haben.

Die Behauptung ist also ein Fakt! In Bars mit lauter Musik wird tatsächlich mehr getrunken.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 24. April 2019 | 05:20 Uhr

Mehr "Fakt oder Fake?"-Folgen