Ampel an der Ecke Ziegelstrasse Güntzstrasse
Bildrechte: imago images / Sven Ellger

Gibt es in Dresden eine Ampel, die immer auf Rot steht?

28.05.2019 | 05:20 Uhr

Die Verkehrsführung in manchen Städten kann man nur für einen Witz halten. Viel zu kurze Ampelphasen, sinnlose Stoppschilder oder eine Ampel, die angeblich immer auf rot steht. Letztere soll es in Dresden geben. Aber stimmt das?

Ampel an der Ecke Ziegelstrasse Güntzstrasse
Bildrechte: imago images / Sven Ellger

Wer an dieser Ampel auf Grün wartet, wartet bis er schwarz wird: Erbarmungslos soll eine Dresdner Ampel 24 Stunden lang, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr nur eine Farbe zeigen: Rot.

Die Behauptung

In Dresden gibt es eine Ampel, die niemals grün wird.

Fakt oder Fake?

Fabian Magerhans aus dem MDR JUMP Verkehrszentrum weiß um die seltsame Ampel und kann Entwarnung geben. Die Ampel gibt es nicht mehr.

Sie stand zumindest mal. Die Ampel um die es geht wurde 1987 an der Ecke Ziegelstraße/Güntzplatz in der Dresdner Innenstadt installiert. Sie zeigte Tag und Nacht Dauerrot in Kombination mit einem grünen Pfeil.

Wer von der Ziegelstraße aus an die Ampel kam, der durfte ausschließlich an die Ampel ranfahren, kurz anhalten und dann rechts abbiegen. Aber hätte es da nicht auch einfach ein simples Stoppschild getan?

Nein, denn laut Straßenverkehrsordnung gilt: An einer Kreuzung mit einer Ampel muss an jeder Zufahrtsstraße wiederum auch eine Ampel stehen.

Im Herbst 2016 war dann allerdings doch Schluss mit der Dauerrot-Ampel. Sie wurde durch Poller ersetzt, erzählt Fabian Magerhans.

Ein Abbiegen auf die Ziegelstraße auf die Güntzstraße ist seitdem für Autos nicht mehr möglich.

Und die Stadt Dresden spart seitdem auch eine ganze Menge Geld: Die Dauerrot-Ampel hat die Stadt jährlich knapp 6.000 Euro für Wartung und Strom gekostet. Die fallen jetzt weg.

Die Behauptung ist also ein Fakt! Die Ampel gab es tatsächlich, sie steht aber nicht mehr.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 28. Mai 2019 | 05:20 Uhr