MDR JUMP Live-Zuhause-Nächte 19. Mai: INXS „Live Baby Live“

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!

INXS
Bildrechte: Universal Music

Mit dem 1990er Album „X“ war die Band INXS endgültig auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angekommen. Das hatten Sänger Michael Hutchence und Co. auch den Hit-Singles „Suicide Blonde“, „Disappear“ oder „By My Side“ zu verdanken. Die anschließende 'Summer XS'-Tour führte die australische Band ein Jahr später durch Europa, Südamerika, Kanada und die USA.

Das Londoner Konzert im Wembley Stadion, vor knapp 74.000 Fans, wurde auf Live-CD/DVD festgehalten. 'Live Baby Live' gehört mit über eine Million Exemplaren zur Riege der meistverkauften Konzertfilme und ist INXS' erstes Livealbum. Nach dem Tod von Hutchence in 1997 wurde 'Live Baby Live' 2014 und 2019 als letzte INXS-Alben nochmals veröffentlicht.

'Live Baby Live' bietet soliden Rock'n'Roll.

Stereoplay

Peppig, aber nicht exzessiv schmeichelte sich der erotische Lockenkopf (Hutchence) in den Arenen dieser Welt in die Gunst des Publikums.

Audio

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!