MDR JUMP Live-Zuhause-Nächte 22. April: Die Toten Hosen „Alles ohne Strom“

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!

Die Toten Hosen
Bildrechte: Warner Music/Carla Meurer

Mit „Alles ohne Strom“ beweisen die Toten Hosen erneut, dass Punkrock nicht immer laute Gitarrenriffs und überdrehte Endstufen braucht. Es geht auch leiser.

„Bereits 2005 ließen wir erstmals unsere Gitarrenverstärker ruhen und veröffentlichten mit ,Nur zu Besuch – Unplugged im Wiener Burgtheater’ den Mitschnitt eines rein akustischen Konzertes“, so Frontmann Campino.

Rund vier Jahre später entsteht aus den Aufnahmen der Konzerte „Mit Pauken und Trompeten“ in der Tonhalle Düsseldorf das Akustik-Album „Alles ohne Strom“. Das Album enthält 21 Songs, die laut Sänger Campino extra neu konzipiert wurden. Neben den Toten Hosen waren 11 Konzertmusiker als Gäste beteiligt. Die Platte erreichte Platz eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kritiken

Die Düsseldorfer überraschen einmal mehr mit einer neuen Klangfacette.

Good Times

Wovon man in diesen unsicheren Zeiten immer ausgehen kann: Dass Die Toten Hosen sich nicht lumpen lassen. Wenn sie etwas machen, dann volle Pulle.

Rolling Stone

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!