MDR JUMP Live-Zuhause-Nächte 25. Mai: Bon Jovi „One Wild Night - Live 1985-2001“

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!

Bon Jovi
Bildrechte: Universal Music

Die amerikanische Rockband Bon Jovi hat sich für ihre erste Liveplatte richtig viel Zeit gelassen. 18 Jahre nach ihrer Gründung erschien Mitte 2001 das Album „One Wild Night: Live 1985 - 2001“. Die Live-CD bietet einen Einblick in die langjährige, erfolgreiche Bandgeschichte. Ein Querschnitt durch verschiedene Schaffensperioden, mit den größten Hits der Band. Darunter „It’s My Life“, „Livin' On A Prayer“, „Keep The Faith“, „You Give Love A Bad Name“, sowie das Cover von „I Don’t Like Mondays“ zusammen mit Bob Geldof, anlässlich des zehnjährigen Live-Aid-Jubiläums.

Die Aufnahmen entstanden während mehrerer Tourneen und Konzerte. Bon Jovi verkauften im Laufe ihrer Karriere mehr als 130 Millionen Tonträger. Alleine zwei Millionen gehen auf das Konto von „One Wild Night: Live 1985 - 2001“. In Deutschland und Kanada wurde das Livealbum mit Gold ausgezeichnet.

Richie Sambora spricht folgerichtig von ‚einem Stück Zeitgeschichte‘, das man hier präsentiert. Alles in allem eine sichere Sache: Bon Jovi Fans wissen, was sie erwartet.

Rock Hard Magazin

'One Wild Night: Live 1985 - 2001' ist mit der Fülle an Hits und Mit-Gröl-Songs das perfekte Album für Fans und Band-Neulinge. Durch die Live-Atmosphäre und die schreienden Fans, werden die Songs sogar zu noch größeren Hits, die einem das Gefühl geben, Teil der Action zu sein.

allmusic

Schaltet ab 19:00 Uhr MDR JUMP ein, dreht das Radio auf und fühlt euch, als wärt ihr live auf dem Konzert dabei!