„Wünsch dir was“: Die MDR JUMP Morningshow macht große und kleine Wünsche wahr

Einmal mit dem Lieblingssänger gemeinsam Musik machen, mit der Familie endlich in den Freizeitpark, auf dem Rennmotorrad über den Sachsenring, ein Tag als Tierpfleger bei Eisbären: Diese Träume lassen wir wahr werden.

Einen Herzenswunsch erfüllt: MDR JUMP-Hörerin Bianca und Popstar Jonas Monar machen gemeinsam Musik
Einen Herzenswunsch erfüllt: MDR JUMP-Hörerin Bianca und Popstar Jonas Monar machen gemeinsam Musik Bildrechte: MDR JUMP

Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde aus der MDR JUMP Morningshow haben Bianca aus Halle sehr glücklich gemacht. Sie träumte davon, einmal professionelle Aufnahmen in einem Studio zu machen. Dieser Wunsch ging jetzt in Erfüllung!

"Sie hat es uns sehr leicht gemacht!"

Jonas Monar hat Bianca in dieser Woche in sein Tonstudio eingeladen. Für sie war es ein unglaublicher Tag, sagt Bianca:

Das war noch besser als ich mir das vorgestellt habe. Ich wurde von abgeholt, chauffiert und habe dann Jonas Monar getroffen und freundlich begrüßt. Mit einer großen Umarmung und ich hatte gleich Gänsehaut.

Gemeinsam haben die dann „Immer Juli“ eingesungen. Mit dem Ergebnis war nicht nur Bianca glücklich. Jonas sagt:

Eigentlich wars genauso, wie wir uns das vorgestellt haben – nur dass sie noch besser gesungen hat, als wir dachten! Wir hatten uns gewünscht, dass wir ein geiles Ergebnis hinbekommen und genau das hat geklappt!

Das tolle Ergebnis aus dem Tonstudio gab es dann exklusiv bei MDR JUMP zu hören: „Immer Juli“ in der Bianca-Edition.

2022 wird endlich geheiratet!

Bei der 33-jährigen Franziska aus Weißensee haben Sarah und Lars etwas ins Rollen gebracht. Franziska hatte sich neue Partnerringe gewünscht. Die alten Ringe von Franziska und Dennis waren nach 16 Jahren zu klein geworden. Die beiden schieben ihre Hochzeit schon lange Zeit auf. Doch mit neuen Ringen werde endlich geheiratet, erzählte Franziska in der MDR JUMP-Morningshow bei „Wünsch dir was!“. Den Wunsch nach neuen Ringen kann MDR JUMP erfüllen und damit ist auch der Weg frei für die lange aufgeschobene Hochzeit. Franziska erzählte uns:

Trauringe (Symbolbild)
Bildrechte: Trauringe (Symbolbild)

Schon einen Tag danach habe ich einen Termin auf dem Standesamt gemacht. Am 2. Juli im nächsten Jahr wird dann endlich geheiratet!

Happy End und Herzenswunsch erfüllt - besser geht es nicht!

Rennluft auf dem Sachsenring spüren

Wünsche werden wahr auf dem Sachsenring
Bildrechte: MDR SACHSEN

Auch den Herzenswunsch von Matthias machen die beiden möglich und drehen dafür zur Not eine Extra-Runde: Der 59-jährige aus Wünschendorf im Landkreis Greiz möchte noch einmal schnell Motorrad fahren. Auf dem Sachsenring. Auf der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal liefern sich sonst Asse wie Valentino Rossi oder Marc Marquez rasende Duelle. Jetzt möchte dort auch Matthias die Rennluft spüren. Der Thüringer ist früher selbst Motorrad gefahren aber erblindet. Er wird auf der Rennstrecke selbst fahren und ein Instruktor im Seitenwagen hilft ihm über Funk dabei.

Eine Nacht lang einen Buchladen für sich allein

Für den 17 Jahre alten Benjamin aus Erfurt das Größte! Seine Mutter Katja hat sich daher bei MDR JUMP „Wünsch dir was“ gemeldet. Sie sagt:

Wir haben drei Regale voll Bücher bei uns zu Hause, allein in seinem Zimmer. Benjamin eine Leseratte durch und durch! Der liebt auch selbst Goethe und Faust.

Auch dieser Wunsch wird erfüllt! Im Erfurter Buchladen Contineo kann Benjamin bis in die Nacht hinein gucken, lesen, stöbern. Dafür bekommt er eine kuschelige Picknickdecke und genug Verpflegung. Was Benjamin nicht zu Ende lesen kann, das nimmt er einfach mit nach Hause. Dafür gibt es zur Nacht einen Büchergutschein oben drauf.

Ohne Anstehen alles im Freizeitpark fahren

Diesen Herzenswunsch können alle Eltern und Kinder richtig gut verstehen: Jana und Rico aus Schmalkalden wünschen sich für ihre drei Kinder Hanna (13), Anton (11) und Felix (15) einen unbeschwerten Tag im Freizeitpark. Allein schaffen sie den nicht, sagt Jana:

Achterbahn
Die Huracan-Achterbahn im Freizeitpark Belantis bei Leipzig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zwei unserer Kinder sind geistig behindert, mit Autismus und da ist es etwas schwieriger, zu fünft verschiedene Fahrgeschäfte zu besuchen. Oder überhaupt mal einen Ausflug zu machen. Das wäre mein Traum!!

Jetzt können die fünf gemeinsam mit ihrer Großfamilie einen ganzen Tag im Freizeitpark Belantis in der Nähe von Leipzig verbringen: Auf der steilen „Huracan-Achterbahn“, beim Wildwasser-Rafting in der „Pyramide des Pharao“ und beim „Drachenflug“. Das Beste: Die Familie von Ricos Nichte Juliane kommt mit und hilft! Alle bekommen extra Bändchen und müssen so nicht anstehen und können direkt in die Fahrgeschäfte.

Welche Wünsche können wir Euch erfüllen?

Was wolltet ihr immer schon mal erleben? Welche Freude wollt ihr euren Liebsten erfüllen? Welchen verrückten Traum habt ihr? Was schafft ihr nur mit unserer Hilfe? Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde aus der MDR JUMP Morningshow machen es möglich. Einfach das Formular ausfüllen und die MDR JUMP Morningshow einschalten. Alles was dann zu tun ist:

  • Kurz nach 7 Uhr hören, ob euer Wunsch vorgelesen wird.
  • Dann habt ihr zwei Songs Zeit bei uns anzurufen.
  • Und schon werden Sarah, Lars und die MDR JUMP Möglichmacher tätig.

Und das Beste: Du kannst uns bis zu drei Vertreter nennen. Ganz egal, ob Freunde oder Familie: Sie unterstützen dich und können sich auch bei uns melden, wenn dein Wunsch ausgerufen wird.

Meldet sich niemand bei uns, wird kurz nach 8 Uhr ein neuer Wunsch gezogen.

Hier den Wunsch anmelden

gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Wer kann sich stellvertretend bei MDR JUMP melden, wenn du den Aufruf nicht hörst? Hier kannst du bis zu drei Vertreter benennen.

gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Dieses Thema im Programm DIE MDR JUMP Morningshow | 15. Oktober 2021 | 05:50 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP