Freiwillige Feuerwehr Rietzel 4 min
Freiwillige Feuerwehr Rietzel Die Wehr wurde 1921 im Rahmen der solidarischen Bewegung zur Sicherung der Gehöfte und Ländereien gegründet. Anfangs wurde eine Pferde-Handdruckspritze für Löscharbeiten verwendet, später eine motorisierte Tragkraft-Pumpe mit Anhänger angeschafft. Kernpunkt neben den Einsätzen war und ist der aktive Wettkampfsport sowie die Jugendarbeit. Die Feuerwehr hat traditionell zahlreiche sehr erfolgreiche Wettkampfmannschaften auf allen Ebenen. Es gibt Frauen-, Männer- und Jugendmannschaften. Die Unterstützung gemeinnütziger Veranstaltungen ist für die Wehr eine Selbstverständlichkeit. Seien es Dorffeste, Blutspende-Aktionen, die Absicherung von größeren Veranstaltungen (wie aktuell die Unterstützung der Corona-Impfkampagne), Erste-Hilfe-Schulungen oder Traditionsveranstaltungen wie Osterfeuer, Maibaum und Kinderweihnachtsfeiern. Auch die interkommunale Zusammenarbeit wird großgeschrieben und mit gemeinsamem Training, Übungen und Geselligkeit zelebriert. Aktuell befinden sich 26 Kameradinnen und Kameraden im aktiven Einsatzdienst, 18 in der Alters- und Ehrenabteilung und drei in der Jugendfeuerwehr. Bildrechte: FF Rietzel

Aktuelle Themen von MDR JUMP