Hasen-DJ crasht Zahnfee-Party
Bildrechte: Zahngesundheit Halle

Witziges Filmchen aus Halle Hase soll Angst vom Zahnarzt nehmen

Roger Barz aus Halle hat viele Talente. Früher mal war er Programmchef des Studentenklubs „Turm“ und Chefredakteur eines Stadtmagazins. Er hat Lesungen und Konzerte veranstaltet. Doch seit einiger Zeit arbeitet er hauptberuflich als Zahnarzt. Seine kreative Vergangenheit lässt ihn aber nicht ganz los: Er dreht Kurzfilme und stellt sie dann auf Facebook. Da begeistern sie Tausende Menschen in Mitteldeutschland und darüber hinaus.

Hasen-DJ crasht Zahnfee-Party
Bildrechte: Zahngesundheit Halle

Neulich war Barz für einen seiner Filme sogar in Los Angeles unterwegs – in einem Hasenkostüm. Sein Plan: Witzige kleine Filme sollen Patienten die Angst vorm Zahnarzt nehmen.

Zähne kommen in unserem Film fast nur am Rande vor. Und das in einer oftmals etwas schrägen oder absurden Sichtweise.

Roger Barz, Zahnarzt und Hobbyfilmer aus Halle

Im Clip kommt ein Hasen-DJ aus Los Angeles auf eine Party in Halle. Naja, nicht auf irgendeine Party – sondern auf eine Zahnfee-Party.

Aufwändige Dreharbeiten nicht ohne Hindernisse

Der Dreh in Halle war dabei nicht das Problem – in Los Angeles war die Sache schon etwas schwieriger. „Ein Mensch im Hasenkostüm mit einem Metallkoffer in der Hand läuft durch L.A. – das schreit doch förmlich nach Terroralarm und Polizeikontrolle“, sagt Barz. „Im Grunde war es ein reines Guerilla-Shooting. Wir hatten nur eine oder maximal zwei Einstellungen Zeit, um alles in den Kasten zu bekommen.“

Zum Glück ging alles gut – auch dank einer kleinen Notlüge. Barz erzählte, man sei auf Hochzeitsreise und er habe eine Wette verloren. „Beim Thema ‚wedding‘ gehen so bei fast allen Amerikanern alle Herzen und schließlich auch alle Türen auf“, so der umtriebige Zahnarzt. Und jetzt seht ihr euch den Clip am besten mal selbst an:

Zuletzt aktualisiert: 04. Oktober 2017, 13:34 Uhr

Aktuell auf jumpradio.de