Symbol des Messengers WhatsApp
Bildrechte: IMAGO

WhatsApp Störung beim Messenger-Dienst

Für die meisten erfolgt die Kommunikation mit Freunden und Familie nur noch über einen Kanal: Den Nachrichtendienst WhatsApp. Seit dem frühen Mittwochabend melden Nutzer vermehrt Ausfälle.

Symbol des Messengers WhatsApp
Bildrechte: IMAGO

In weiten Teilen Europas funktioniert WhatsApp nicht, wie man auf der Störungsmelderkarte sehen kann. Vor allem die Niederlande sind betroffen. Auch in Deutschland, im Raum Berlin, sowie im Süden, gibt es derzeit Ausfälle. Auch aus Mitteldeutschland gibt es vereinzelte Störungsmeldungen. Viele Nutzer machen sich in sozialen Netzwerken wie Twitter mit einem Augenzwinkern über den Ausfall lustig.

Dass der Messenger-Dienst kurzfristig nicht funktioniert, ist keine Seltenheit. Gerade kleine Probleme gibt es immer wieder. Ein Grund für den aktuellen Ausfall ist derzeit nicht bekannt. Auf dieser Karte könnt ihr aktuelle Whats-App-Störungen verfolgen:

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 03. November 2017 | 10:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. November 2017, 09:59 Uhr