Peter Maffay
Peter Maffay hat im Steintor-Varieté Halle ein Album für MTV Unplugged aufgenommen. (Archivbild) Bildrechte: Wolfgang Köhler

Halle ist textsicher Maffay spielt exklusives Unplugged-Konzert

Ohne Verstärker, ohne verzerrte Gitarre, nur mit akustischen Instrumenten: Das ist handgemachte Musik, ursprünglich und pur. Peter Maffay hat in den vergangenen Tagen ein Album für MTV Unplugged aufgezeichnet. Mit dabei waren viele nationale und internationale musikalische Gäste. Für die Aufnahmen hat er sich einen besonderen Ort ausgesucht: das Steintor-Varieté in Halle.

von Romy Günzel, MDR SACHSEN-ANHALT

Peter Maffay
Peter Maffay hat im Steintor-Varieté Halle ein Album für MTV Unplugged aufgenommen. (Archivbild) Bildrechte: Wolfgang Köhler

Seine Liebe zu der Hallenserin Hendrikje Balsmeyer hat Peter Maffay in die Saale-Stadt gezogen. Und hier hat er den perfekten Ort für die Aufzeichnung seiner MTV-Unplugged-DVD gefunden. Im Steintor-Varieté spielte er drei sehr stimmungsvolle Konzerte vor jeweils 650 Fans, die das Glück hatten, eine der begehrten Eintrittskarten zu ergattern.

In den vergangenen Jahren wurde viel Zeit und Mühe darin investiert, dem Steintor-Varieté seinen ursprünglichen Charme wiederzugeben und auch die Fassade sieht inzwischen fast wieder so aus wie 1889. Für das Konzert von Peter Maffay wurde der Innenraum noch einmal komplett umgebaut. Die Stühle im Parkett wurden entfernt und die Bühne inmitten des Saals platziert. So konnten die Zuschauer zu allen Seiten ganz nah an Peter Maffay und seiner Band sitzen. Dicke alte Scheinwerfer strahlten gedämpftes warmes Licht aus, darüber funkelte die Sternenhimmeldecke des Theaters und die Bühne war mit gemütlichen Teppichen ausgelegt.

Es war fast, als würde Peter Maffay zu Hause in seinem Wohnzimmer spielen und hätte sich dazu ein paar Musikerkollegen und Freunde eingeladen.

Geheime musikalische Gäste bei den Aufnahmen

Die besondere Atmosphäre eines Unplugged-Konzertes vor einem kleinen Publikum spürte man schon von der ersten Minute an. Es ist intimer, näher, unmittelbarer. Bis zur Veröffentlichung des Albums im Herbst soll es ein Geheimnis bleiben, wer Peter Maffays Gäste bei den Konzerten waren, um denen nicht die Überraschung zu verderben, die nicht dabei waren. Fotografieren und filmen war während des Konzertes streng verboten. Auch die Titel werden wir deswegen hier nicht verraten.

Vor dem Steintor-Varieté Halle stehen mehrere Menschen Schlange
Andrang vor dem Steintor-Varieté Halle zum Konzert von Peter Maffay Bildrechte: MDR/Romy Günzel

Aber manches ist dann doch vorher schon durchgesickert. Schon im Vorfeld wurde Jennifer Weist von der Band "Jennifer Rostock" in der Stadt gesichtet. Die fast am ganzen Körper tätowierte Rocksängerin gab sich etwas zurückhaltender als bei ihren eigenen Konzerten, sie sang gefühlvoll und kraftvoll. Das Highlight des Konzertes war jedoch ein Duett mit einer englischsprachigen Sängerin. Die zarte kleine Schönheit mit der wundervollen Stimme zauberte zusammen mit Peter Maffay eine spannungsgeladene Atmosphäre in den Raum.

Maffay in Höchstform

Es war heiß im Saal, sehr heiß. Aber das war für Peter Maffay genau richtig, er lief zur Höchstform auf. Das Konzert hatte seine stimmungsvollen ruhigen Momente, besonders bei einigen nachdenklichen Ansagen war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Aber Peter Maffay und seine Band konnten auch anders.

Zusätzlich zu seinen langjährigen Musikern Peter Keller, Carl Carlton, Ken Taylor, Bertram Engel und Pascal Kravetz waren viele Gastmusiker mit dabei. Bläser, Streicher und ein grandioser Percussionist machten das Konzert zu einem Rockevent, das spielend die großen Hallen im Frühjahr ausfüllen wird.

Halle beweist Textsicherheit

Peter Maffay umzingelt von Fans
Im Februar 2017 sprach Maffay im Steintor-Varieté über sein Leben und seine Musik. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Auch viele Fans der ersten Stunde waren im Publikum, die Peter Maffay mit einigen ganz alten Hits glücklich gemacht hat. Das Konzert ging zweieinhalb Stunden lang einmal quer durch 40 Jahre Peter Maffay und es hielt niemanden lange auf seinem Sitz. Alle standen, klatschten und sangen lauthals mit. Halle war textsicher und gibt auf jeden Fall einen tollen Backgroundchor für die Aufnahme ab.

An einer Straßenecke findet man Meister des Instrumentenbaus, an der nächsten einen coolen Club, in dem junge Bands ihre Songs auf die Bühne bringen. Ich finde, die Stadt ist super für unser Projekt.

Sänger Peter Maffay über Halle

Die Konzert-DVD erscheint im November und ist Teil der Reihe "MTV Unplugged". Paul McCartney hat 1991 in Wembley das erste Mal ohne Stecker für MTV ein Album eingespielt, zuletzt war es Marius Müller-Westernhagen im letzten Jahr in Berlin und nun Peter Maffay in Halle. Im nächsten Jahr geht Maffay auf große Unplugged-Tour und kommt dabei auch nach Mitteldeutschland.

Termine Unplugged-Tour 2018 04.03.2018 Chemnitz, Chemnitz Arena
06.03.2018 Leipzig, Arena
08.03.2018 Erfurt, Messehalle

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10.08.2017 | 7:40 Uhr

Quelle: MDR/kb,mh

Zuletzt aktualisiert: 10. August 2017, 13:36 Uhr