Tatort München "Hardcore"

Tatort München "Hardcore"
Der einzige Gast mit Kleidung: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) versucht während der Porno-Dreharbeiten jemanden zu finden. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Steuerberatung in der Drehpause Von links: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) unterhält sich mit zwei Pornodarstellern (Martin Bruchmann und Sebastian Fischer) am Set. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
„Viel Spaß heute Abend!“ Marie Wagner (Helen Barke), Künstlername "Luna Pink", auf dem Weg zu Porno-Dreharbeiten. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
In diesem Planschbecken wurde nicht geplanscht! Von links: Die Kriminalhauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Fanz Leitmayr (Udo Wachtveitl) besprechen sich mit Kriminalkommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) am Tatort. Bildrechte: BR/Hagen Keller/Hager Moss Film GmbH
Tatort München "Hardcore"
Nebenjob: Unter dem Künstlernamen Luna Pink hat Marie Pornos gedreht, so auch am Abend vor ihrem Tod. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Schmierig & schwierig: Das beschlagnahmte Drehmaterial des Pornoproduzenten Olli Hauer gerät schnell in den Mittelpunkt der Ermittlungen. Olli Hauer (Frederic Linkemann) ist sich unsicher darüber, was er mit den sensiblen Daten von seinen letzten Porno-Dreharbeiten anstellen soll. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Der Nachwuchs schläft nicht! Kommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) hat einen wichtigen Hinweis zur Identifizierung des Mörders gefunden: Ein Abgleich der Anmeldebögen mit der Anzahl der Laiendarsteller im Film ergibt, dass ein Darsteller mehr am Set war. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Alptraumjob: Von links: Die Kriminalkommissare Ritschy Semmler (Stefan Betz) und Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) sehen die Videos immer wieder durch, um einen entscheidenden Hinweis hinter all den Masken zu finden. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Hausbesuch ohne Anmeldung: Batic und Leitmayr befragen Stella Harms, eine Freundin von Marie, um mehr über das Opfer zu erfahren und finden dabei heraus, dass Marie in einem Altenpflegeheim gearbeitet hat. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Auch ein ganz Sympathischer! Über Stella erfahren die Ermittler auch von einem Konflikt, den Marie mit Sam Jordan hatte, einem weiteren Münchner Pornoproduzenten. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Der Künstler ist fassungslos: Pornoproduzent Sam Jordan (Markus Hering) kann nicht fassen, dass ihn die Kommissare bei seinen Dreharbeiten stören. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Tochter aus gutem Hause Als sich herausstellt, dass ausgerechnet Oberstaatsanwalt Kysela Maries Vater ist, spitzen sich die Dinge zu. Von links: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) beobachten Oberstaatsanwalt Kysela (Goetz Schulte) bei der Identifizierung seiner toten Tochter. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Der einzige Gast mit Kleidung: Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) versucht während der Porno-Dreharbeiten jemanden zu finden. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Hat sich das Ganze ausgedacht: Regisseur und Drehbuchautor Philip Koch am Set der Gerichtsmedizin. Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Hinter den Kulissen: Von links: Regisseur Philip Koch, Redakteurin Stephanie Heckner (Bayerischer Rundfunk, Redaktion Reihen und Mehrteiler) und Produzentin Kirsten Hager (Hager Moss Film GmbH) im Gespräch am Set des "Tatort: Hardcore". Bildrechte: BR/Hagen Keller
Tatort München "Hardcore"
Der Tatort und seine Macher: Richard Ruzicka, Komponist der Filmmusik Bildrechte: BR/Hagen Keller
Alle (15) Bilder anzeigen