Tatort-Check Tatort Luzern "Zwei Leben"

Es ist der Termin in der Woche, auf den man sich verlassen kann: Sonntagabend, 20:15 Uhr, ARD. Zeit für den Tatort! Wir verraten euch schon jetzt, wer in dieser Woche ermittelt und was passiert.

Tatort Luzern "Zwei Leben"

Tatort Luzern "Zwei Leben"
Kein schöner Anblick Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser), seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer, li.) und die Leiterin der Spurensicherung Corinna Haas (Fabienne Hadorn) untersuchen den Tatort eines vermeintlichen Suizid. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Kein schöner Anblick Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser), seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer, li.) und die Leiterin der Spurensicherung Corinna Haas (Fabienne Hadorn) untersuchen den Tatort eines vermeintlichen Suizid. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Wer ist der Tote? Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser), seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer, Mitte) und die Leiterin der Spurensicherung Corinna Haas (Fabienne Hadorn) konnten bei dem Toten keine Papiere finden. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Hart im Nehmen Die Leiterin der Spurensicherung Corinna Haas (Fabienne Hadorn). Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
„Einatmen! Ausatmen!“ Dr. Sonja Roth (Stephanie Japp) vom psychologischen Care-Team betreut den Fernbusfahrer Beni Gisler (Michael Neuenschwander). Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Gruppenbild mit Opfer Die Ermittler Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) halten Lagebesprechung auf dem Kommissariat. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Zeigen Verhaltensauffälligkeiten Was haben der Bauunternehmer Marco Conti (Roland Bonjour) und seine Mutter Anita (Saskia Vester) zu verbergen? Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Mitten im zweiten Frühling Eveline Gasser (Brigitte Beyeler) und Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) haben Grund zu feiern: romantisches Picknick am See zum ersten Jahrestag. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
„Schön haben Sie´s hier!“ Kommissarin Liz Ritschard (Delia Mayer) besucht Ueli Lenz (Marcus Mislin). Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Neue Verbündete Chefin „Technikgestützte Ermittlungsverfahren“ Corinna Haas (Fabienne Hadorn, l.) und Kommissarin Liz Ritschard (Delia Mayer). Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
In Sorge Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) erreicht seinen alten Freund Beni Gisler nicht mehr. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Immer ein beliebtes Foto-Motiv Kommissar/in am Telefon + sorgenvolles Gesicht – hier:
Kommissarin Liz Ritschard (Delia Mayer)
Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Kennen sich von früher Fernbusfahrer Beni Gisler (Michael Neuenschwander, li.) und Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser). Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Weiß nicht mehr weiter: Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) bittet die Psychologin Dr. Sonja Roth (Stephanie Japp) um Hilfe. Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
Guter Grund für die Reform der Erbschaftssteuer: Bauunternehmer Marco Conti (Roland Bonjour) Bildrechte: ARD.de
Tatort Luzern "Zwei Leben"
„Er war hier!“ Die Schwester des Toten Gianna Conti (Tessi Tellmann) Bildrechte: ARD.de
Alle (15) Bilder anzeigen

Worum geht´s?

Ein Mann springt von einer Brücke vor einen Bus. Dieser Vorfall weckt bei dem Busfahrer Beni Gisler, einem ehemaligen Lokführer, traumatische Erinnerungen – er wurde als Lokführer bereits zweimal in Suizide verwickelt.

Und warum ist das ein Fall für die Mordkommission?

Weil sich im herausstellt, dass der Tote eine hohe Dosis Benzodiazepin im Blut hatte. Unter diesen Umständen hätte er sich unmöglich allein von der Brücke stürzen können. Also nehmen Kommissar Reto Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard die Ermittlungen auf.

Was ist das Komplizierte an dem Fall?

Es gibt bald Gründe, die Identität des vermeintlichen Suizid-Opfers anzuzweifeln, aber die wahre Identität des Opfers zu klären, erweist sich als Herausforderung. Eine Spur in die Bauwirtschaft: Ein ehemaliger Bauunternehmer hat Ähnlichkeiten mit dem Opfer. Der ist allerdings vor 13 Jahren bei dem Tsunami in Thailand ertrunken…

Wie haben sich die Schauspieler auf diesen Tatort vorbereitet?

„Ich habe mit einem Lokführer gesprochen, der bereits einmal in dieser Situation war. Das muss ein absoluter Alptraum sein, der einen das ganze Leben nicht mehr loslässt. Diese Unterhaltung hat mich sehr beschäftigt. Mich machen solche Taten auch fast ein wenig wütend, trotz allem Verständnis für die Not dieser Menschen.“

Stefan Gubser (Kommissar Reto Flückiger)

Fazit?

Ja, nach etwa 24 Minuten erhält Kriminalkommissar Lannert eine Phantom-Zeichnung des Täterfahrzeugs. Gemalt wurde sie vom einzigen Zeugen des Unfalls – einem dreijährigen Jungen, der zufällig am Fenster stand und runter auf die Straße guckte. Lannerts Gesicht beim Blick auf die Zeichnung – ein Knüller!

Fazit?

Der neue Tatort aus der Schweiz ist ein Puzzlespiel, bei dem man weiß, dass kein Teil fehlen kann, es aber irgendwie trotzdem nicht schafft, alles sinnvoll zusammenzusetzen. Dabei gibt der Tatort leider nur eine sehr kurze Antwort auf die Frage, was es mit einem Menschen macht, der zusehen muss, wie ein Familienmitglied ruiniert wird, nichts degegen tun kann, das eigene Leben aufgibt, um zu helfen, und am Ende dafür verhöhnt wird. Vielleicht wäre das die eigentliche Geschichte gewesen…

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 10. September 2017 | 13:10 Uhr

Themen auf jumpradio.de