Junger Storch im Nest
Bildrechte: MDR/Doreen Jonas

Storchen-Cams in Mitteldeutschland Zeit für die Storchenhochzeit

Der Frühling hält Einzug: Zeit für die Störche wieder aus den warmen Gegenden in die Heimat zurück zu kommen. In Hainichen, Loburg und Wasungen sind sie schon wieder gelandet. Und ihr könnt sie live dabei beobachten!

Junger Storch im Nest
Bildrechte: MDR/Doreen Jonas

Zugvögel haben oft in Afrika oder anderen warmen, fernen Ländern überwintert. Nach der langen Reise zurück zu uns, machen sie es sich in ihrer Heimat erstmal gemütlich und kümmern sich um ein schönes Nest, damit der Nachwuchs kommen kann. In Hainichen, Loburg und Wasungen sind sie schon wieder gelandet. Michael vom Storchenhof Loburg hofft auf baldigen Nachwuchs:

In Loburg sind schon drei Störche eingetroffen, Novi, Jonas und Magnus. Magnus wartet noch auf seine Agatha. Die Störche bauen jetzt schon ihr Nest auf und feiern Storchenhochzeit. Der Frühling hält also Einzug.

Albert von Lotto, der berühmteste Loburger Storch ist noch in Afrika unterwegs und braucht noch mindestens sechs Wochen bis er wieder in seiner Heimat ankommt. Ob seine Storchenfrau Mina wohl so lange wartet?!

Storchen-Cams in Mitteldeutschland

Bei uns in Mitteldeutschland gibt es auch noch andere bekannte Storchengebiete: Zum Beispiel in Wasungen, Breitungen und Vacha könnt ihr sie entdecken. Wenn euch das aber zu weit ist, dann könnt ihr auch im Internet mitfiebern, ob der Nachwuchs schon geschlüpft ist.

Die Storche könnt ihr hier in diesen Live-Cams beobachten:

Dieses Thema im Programm: MDR JUMP Morningshow | 27.03.2017 | 06:10 Uhr

Aktuell auf jumpradio.de