Sonnenfinsternis
Bildrechte: IMAGO

Sonnenfinsternis in den USA In Deutschland mitgucken

Die Amerikaner können am Montagabend ein seltenes Schauspiel beobachten: Eine totale Sonnenfinsternis. Auch bei uns kann man mitgucken.

Sonnenfinsternis
Bildrechte: IMAGO

Seit Wochen freuen sich die Amerikaner auf diesen Tag: Eine totale Sonnenfinsternis über den USA. Etwas mehr als 99 Jahre ist es her, als der Mond sich dort das letzte Mal so vor die Sonne geschoben hat, dass er sie komplett verdeckt hat. Heute Abend ab 19.15 Uhr deutscher Zeit geht es los.

In Deutschland mitgucken

Hierzulande haben wir leider nichts von der Sonnenfinsternis, sie ist tatsächlich nur über Nordamerika zu sehen. Aber in einigen Sternwarten und Planetarien kann man mitgucken, zum Beispiel in Gera. Dort trifft man sich im Astronomischen Zentrum ab 19 Uhr zum Public Viewing. Geschaut wird auf der Leinwand oder in der Planetariumskuppel.

Ronny Elsner ist Vorsitzender des Astronomischen Zentrums dort und erklärt, dass man die Sonnenfinsternis dort sogar fast ein bisschen besser beobachten kann als in Nordamerika:

Wir haben die Möglichkeit, die Sonnenfinsternis aus verschiedenen Perspektiven zu sehen, die man dort vor Ort nicht sehen kann.

Auch in Merseburg und Schneeberg kann man die Sonnenfinsternis gemeinsam mit anderen verfolgen.

Für alle, denen der Weg zu weit ist, bietet die NASA einen Livestream an.

In Deutschland dauert es übrigens noch eine Weile bis sich die Sonne das nächste Mal verdunkelt. Die nächste partielle Sonnenfinsternis findet im Oktober 2022 statt. Die nächste totale Sonnenfinsternis über Deutschland gibt's erst 2081 zu sehen.

Dieses Thema im Programm: MDR JUMP Morningshow | 21.08.2017 | 6.50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. August 2017, 07:22 Uhr

Aktuell auf Jumpradio.de

Aktuelle Themen