Pollenflug-Vorhersage

Pollenflug-Vorhersage
Bildrechte: Hexal AG

Zu Beginn legt die Pollenflug-Vorhersage ordentlich vor und bietet eine umfangreiche Hilfe in der schweren Zeit für alle Allergiker. In Sachen Übersichtlichkeit macht ihr hier niemand so schnell etwas vor. Außerdem macht sie aus Allergikern Streber, wenn man nur will. Wer mit Fachwissen angeben und dabei noch halbwegs beschwerdefrei durch den Frühling kommen will, sollte die Pollenflug-Vorhersage definitiv ausprobieren!

Fakten:

  • Entwickler: Hexal AG
  • Kompatibilität: erfordert iOS 7.1 oder neuer, erfordert Android-Version 4.1 oder höher
  • Bewertungen: 3,7

Wesentliche Features:

  • Pollenflug-Vorhersage für 14 allergieauslösende Pflanzen, 7 Tage im Voraus
  • Zielgenaue Suche über Ort, Postleitzahl oder GPS
  • Individualisierte Nutzung möglich
  • Allergie-Selbsttest
  • Notruf-Telefonnummern

Nutzungstest:       

Die Pollenflug-Vorhersage, der Duden unter den Pollen-Apps! Wer gerne mit den lateinischen Fachbezeichnungen um sich wirft oder beim nächsten Picknick mit Angeberwissen zur genauen Blütezeit und potenziellen Kreuzreaktionen punkten will, der sollte sich diese App herunterladen.

Die Pollenflug-Vorhersage startet ohne Bedienungshilfe, bittet allerdings gleich zu Beginn um eine Standortfreigabe, um die daraus resultierende Pollenbelastung für jeden Nutzer anbieten zu können. Auch Push-Benachrichtigungen werden verlangt, um über besonders starke Belastungsphasen informiert zu werden. Anschließend startet die Pollenflug-Vorhersage und versteht sich glücklicherweise von selbst. Ein Selbsttest dauert nur wenige Sekunden und kann Anzeichen auf erste Auslöser einer potenziellen Allergie liefern. Natürlich lässt es sich Hexal nicht nehmen und bietet eigene Medikamente zur Behandlung an, liefert aber auch allgemeine Alltagstipps, wie man Allergieerscheinungen entgegenwirkt. Der Funktionsumfang ist rund und sieht dazu noch nett aus.

Pollen-App
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox.de