Neue Studie Dieses Mittel hilft gegen Liebeskummer

Nach einer Trennung wird aus den großen Gefühlen oft heftiger Schmerz. Forscher haben dieses Phänomen untersucht und entdeckt: Ein ganz einfaches Mittel hilft gegen das miese Gefühl.

Egal wie stark der Trennungsschmerz ist: Die US-Forscher der University of Colorado wollten ein Mittel finden, das Liebeskummer heilt.

Eine der schwersten Erfahrungen im Leben sind Verlust und Trennung von geliebten Menschen. Deshalb haben wir uns den Liebeskummer als Forschungsobjekt vorgenommen.

Leonie Koban, University of Colorado

Dafür haben sie 40 Probanden untersucht. Sie alle sind von ihrem Partner kurz zuvor verlassen worden. Den Frauen und Männern haben die Wissenschaftler Bilder ihres Ex-Partners gezeigt. So wollten sie nochmal ein mieses Gefühl erzeugen.

Kochsalz in die Nase

Dann mussten die Probanden ein Nasenspray verwenden. Der einen Hälfte wurde gesagt, dass sie ein neu entwickeltes Mittel gegen emotionalen Schmerz verabreicht bekommen. Die andere Hälfte hat erfahren, dass es nur eine einfache Kochsalz-Lösung ist.

Es funktioniert

Die Gehirnströme der Probanden wurden regelmäßig gemessen. Tatsächlich haben diejenigen, die daran geglaubt haben, ein richtiges Medikament zu bekommen, weniger Trauer empfunden. Auch im Gehirn waren Unterschiede zu sehen: Die Hirnstörme haben im Schmerzbereich weniger ausgeschlagen. Außerdem wurde der Teil des Hirns aktiv, der Stimmungsaufhellendes Dopamin ausschüttet.

Es zeigt, dass das Gehirn stark auf Erwartungen und soziale Informationen reagiert. Erwartungen und Vorhersagen beeinflussen viele Erfahrungen die wir machen, was wir sehen und fühlen.

Leonie Koban, University of Colorado

Ein einfaches Placebo kann unsere Gefühle also richtig verändern.

Dieses Thema im Programm: MDR JUMP am Mittag | 17.08.2017 | 12:45 Uhr

Aktuelle Themen