Ein Paketbote steight treppen hoch
Bildrechte: IMAGO

Deutlich mehr Beschwerden über Paketdienste Das kannst du tun, wenn der Paketbote einfach nicht bei dir klingelt

Paketboten haben einen knallharten Job. Aber was, wenn man einfach immer nur Benachrichtigungen im Briefkasten hat, obwohl man zu Hause war? Eine Schlichtungsstelle soll helfen.

Ein Paketbote steight treppen hoch
Bildrechte: IMAGO

Falsch abgegeben, nicht geklingelt, der Ärger über Paketdienste nimmt stark zu. Das zeigen auch Zahlen der Bundesnetzagentur. Im ersten Halbjahr sind bei der Agentur rund 3.200 Beschwerden für den Paket- und Briefbereich eingegangen. 2016 wahren es im gesamten Jahr 4.000. Die Zunahme der Beschwerden führt Olaf Peter Eul von der Bundesnetzagentur vor allem auf den steigenden Online-Handel zurück. Im Jahr 2016 seien 2,8 Milliarden Pakete verschickt worden, erzählt er.

Die meisten Beschwerden bei Paketen beziehen sich tatsächlich auf die Zustellung selbst. Da wird zum Beispiel moniert, dass eine Übergabe erst gar nicht versucht wurde.

Auch, dass Pakete einfach irgendwo abgestellt werden, komme häufiger vor.

Matchday beim #Paketdienst: Abzug in der B-Note für #kopfüberSchreiben, trotzdem klares 1:0 für @DHLPaket

Blecke

Warum muss ich den Tweet erst laden?
Tweet laden

Wie muss ich mir das vorstellen? Pakete werden in den Müll geworfen? @hermesDE #wahnsinn #müll #hermes #paket

Maxi Milian

Warum muss ich den Tweet erst laden?
Tweet laden

@_ungenau_ @dpd_de Bei uns lag es im Mülleimerverschlag und ein Zettel im Briefkasten:

Yvonne

Warum muss ich den Tweet erst laden?
Tweet laden

Man muss @DHLPaket ja einfach lieben.

BauN3RD

Warum muss ich den Tweet erst laden?
Tweet laden

Andere Beschwerden beziehen sich auf Laufzeiten oder die Sendungsverfolgung, erzählt Eul weiter.

Grundsätzlich gebe es eine Verordnung, die vorsieht, dass der Paketbote zumindest einmal klingeln muss. Was dann weiter passiert, sei aber eher über die Geschäftsbedingungen der Paketzusteller geregelt. Mache Zustellfirmen lassen den Boten am nächsten Tag nochmal klingeln, für einige ist es aber auch völlig ausreichend, das Paket dann in einem Paketshop abzugeben.

Was du tun kannst, wenn das Paket nicht ankommt

Erster Schritt sollte immer eine Beschwerde beim jeweiligen Paketdienst sein. Wenn das nichts bringt, kann man sich bei der Bundesnetzagentur selbst beschweren, dafür gibt es eine extra E-Mail-Adresse. Die Agentur kümmert sich dann um jeden Fall einzeln und fordern die Unternehmen zu einer Stellungnahme auf.

Wir dürfen leider keine Bußgelder verhängen, das bedauern wir. Aber dennoch kann man sagen, dass unsere Tätigkeit in vielen Fällen hilft.

Olaf Peter Eul Sprecher der Bundesnetzagentur

Wenn ein Paket verloren wird oder kaputt geht, dann kann man bei der Bundesnetzagentur auch ein Schlichtungsverfahren beantragen. Allerdings ziehen sich die Unternehmen da immer weiter zurück, weil die Teilnahme freiwillig ist, sagt Olaf Peter Eul. Er hofft, dass sich der Trend wieder umkehrt, denn die meisten Fälle, die bei dieser Schlichtungsstelle landen, würden auch gelöst.

Verbraucherservice Post bei der Bundesnetzagentur Hotline: 030 22480-500
von Montag bis Freitag, 09 bis 12 Uhr

E-Mail: verbraucherservice-post@bnetza.de

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend - Die Themen des Tages | 27. September 2017 | 19:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. September 2017, 07:48 Uhr