Sarah von Neuburg und Marco Schreyl auf dem SemperOpernball 2016
Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Semperopernball 2016 So war die glamouröseste Nacht des Jahres

2.500 Gäste in der Oper, 15.000 draußen auf dem Theaterplatz und ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen: Der Dresdner SemperOpernball ist eines der größten Kulturevents Deutschlands - und eines der bedeutendsten europäischen Ballereignisse. Mittendrin waren natürlich Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow.

Sarah von Neuburg und Marco Schreyl auf dem SemperOpernball 2016
Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Promis und Public Viewing beim Semperopernball

"Dresden schillert - der Ball ist bunt" war das Motto des 11. Dresdner SemperOpernballs. Bereits ab 18:00 Uhr führten unsere MDR JUMP Moderatoren „No Angel“ Jessica Wahls und Bert Braito auf der Bühne vor der Oper durch ein buntes Programm rund um das Dresdner Ballevent.

Für den Ball-Countdown übernahmen Sarah und TV-Moderator Marco Schreyl das Mikro auf der Außenbühne: Wer flaniert über den roten Teppich? Was spielt sich hinter den Kulissen ab? Und schafft es das Publikum einen Weltrekord aufzustellen? Das alles und viel mehr gab es live im MDR Fernsehen zu sehen.

Glanz & Glamour in der Semperoper

Ab 21:00 Uhr wurde der 11. SemperOpernball mit einer spektakulären Feuerwerksshow eröffnet. Das Moderatoren-Duo Mareille Höppner und Guido Maria Kretschmer führten gemeinsam durch das Programm des Abends. Einer der Höhepunkte war die Verleihung der St.-Georg-Orden. Der Sächsische Dankesorden ging diesmal an Mario Adorf, Uschi Glas, Gunter Emmerlich, Sarah Connor und Christian Wulff. Im Anschluss tanzten 90 Debütantenpaare den eigens für den Abend komponierten Eröffnungswalzer von Anton Lubschenko. Die Debütantinnen trugen dabei drei verschiedenfarbige Kleidern aus Tüll, verziert mit zahlreichen Silberperlen, Steinen, Pailletten und Glitzerreflektionen.