Polizeiauto
Bildrechte: Colourbox.de

Eilmeldung Polizei warnt vor Joghurtprodukten

Die Polizei in Sachsen-Anhalt hat verunreinigte Joghurtprodukte von "Ehrmann" sichergestellt. Gewarnt wurde die Polizei vor verunreinigten Produkten in Halle und Bitterfeld. Heute wurden die genannten Filialen durchsucht und auch Joghurt sichergestellt. Die Verbraucher sollen besonders vorsichtig sein.

Polizeiauto
Bildrechte: Colourbox.de

Bisher gibt es nur einen Einzelfall, in dem der beschlagnahmte Joghurt auch verunreinigt wurde. Die Polizei hat mitgeteilt, dass die Substanz von außen in den Joghurt gelangt sein muss. Das bestätigt auch die Firma "Ehrmann", die versichert habe, dass ihre Produkte das Werk einwandfrei verlassen haben.

Verbraucher sollen ab jetzt besonders auf die Verpackung von Joghurtprodukten achten. Solltet ihr Beschädigungen am Joghurt oder der Verpackung feststellen, informiert bitte das Personal im Supermarkt. Wenn ihr bereits zuhause seid, setzt euch mit der Polizei in Verbindung. Für Hinweise und Fragen hat die Polizei Sachsen-Anhalt diese Nummer eingerichtet: (0345) 224 15 69.

Die Warnung vor verunreinigten Joghurtprodukten war bereits vergangene Nacht bei der Polizei eingegangen. Es sollen Joghurtprodukte in Supermärkten und Discountern in Halle und Bitterfeld betroffen sein. Die festgestellte Substanz kann unter bestimmten Umständen gesundheitsschädlich sein.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 06. Oktober 2017 | 20:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Oktober 2017, 20:03 Uhr