Stürmischer Oktober Wie golden war der Herbst bisher?

Der Oktober endet wie er begonnen hat: mit richtig viel Wind. Xavier und Herwart haben so manchen Baum von seinen bunten Blättern befreit. Doch fällt auch auf: Noch hängt erstaunlich viel Laub an Ästen und Zweigen - aus einem einfachen Grund! Den Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes zufolge ist es für die Jahreszeit sehr mild.

Eine Faustregel besagt: Von O(ktober) bis O(stern) sollten Autofahrer unbedingt mit Winterreifen fahren. Klar, denn in dieser Zeit kann es nass und kalt und damit auch rutschig werden. Die Spanne von O bis O ist ungefähr auch die Zeit für Mütze, Schal und Handschuhe. Allerdings nicht in diesem Jahr!

Oktober-Temperaturen zwei Grad über dem Durchschnitt

Frau liegt in der Nachmittagssonne inmitten von Herbstlaub auf einer Liegewiese und genießt die warmen Sonnenstrahlen.
Bildrechte: IMAGO

Wintermantel und Co. mussten den Oktober noch im Schrank verbringen. Denn in Mitteldeutschland war es überdurchschnittlich warm. Das hat der Deutsche Wetterdienst gerade bekannt gegeben. In Sachsen lag der Oktober-Mittelwert in diesem Jahr bei elf Grad – normalerweise sind es neun! Ganz ähnliche Temperaturen haben auch die Thermometer in Sachsen-Anhalt und Thüringen gemessen.

Fast schon sommerlich war es Mitte Oktober: Am 17. gab es in Aue im Erzgebirge, in Bernburg an der Saale und in Jena Temperaturen um die 26 Grad. Auch wenn sich das nach besonders viel Sonnenschein anhört – ganz so golden war der Herbst bisher nicht. Die Sachsen beispielsweise erlebten im Oktober nur 95 Sonnenstunden, statt der sonst üblichen 118 Stunden.

Windig und nass - der Herbst zeigt seine unschöne Seite

Ein Mädchen mit wehenden Haaren hält einen verdrehten Regenschirm
Bildrechte: dpa

Dafür war der Oktober vor allem windig. Den Herbststürmen Xavier und Herwart haben auch in Mitteldeutschland einige Bäume nicht standgehalten – kaputte Autos, zerstörte Oberleitungen und blockierte Schienen und Straßen waren die Folge.

Und dann noch der Regen! Rund 95 Liter pro Quadratmeter kamen in Sachsen runter. Zum Vergleich: Der DWD-Durchschnitt für den Oktober liegt bei nur 47 Litern pro Quadratmeter. Mit knapp 50 Litern pro Quadratmeter lag Sachsen-Anhalt deutlich über den sonst üblichen 36 Litern. Und auch in Thüringen ein ähnliches Bild: Hier fielen 70 Liter Regen pro Quadratmeter statt der üblichen 48 Liter.

Die milden Temperaturen und das feuchte Wetter haben vor allem einen Vorteil: Die Pilze sprießen diesen Herbst wie verrückt.

Erster Schnee im Oktober

Der erste Schnee, der auch liegen blieb, fiel in Mitteldeutschland am 30.10. Sieben Zentimeter gab es auf dem Brocken; zwei Zentimeter auf dem Fichtelberg. Damit läutet Mitteldeutschland so langsam den Winter ein.

Der Herbst in Mitteldeutschland

Trotz Sturm und erstem Schnee: Der Herbst in Mitteldeutschland hatte auch viele schöne Tage. Unsere Hörer haben uns ihre besten Herbstbilder geschickt.

Herbstbilder von Hörer
Vor dem Schloss Dölitz/Markleeberg Leipzig Bildrechte: MDR JUMP/Chris Kreuz
Herbstbilder von Hörer
Vor dem Schloss Dölitz/Markleeberg Leipzig Bildrechte: MDR JUMP/Chris Kreuz
Wald in Chursdorf, hinter Burgstädt. Bildrechte: MDR JUMP/Jana Jayslo
Weinberg Dresden-Pillnitz Bildrechte: MDR JUMP/Lyn Künstner
Bildrechte: MDR JUMP/Diane Jordan
Bildrechte: MDR JUMP/Diane Jordan
Schwarzenberg/Bermsgrün Bildrechte: MDR JUMP/Jacky&Jeremy
Herbstbilder von Hörer
Rappbodetalsperre Bildrechte: MDR JUMP/Timo Wolligandt
Herbstbilder von Hörer
Ilsetal, Harz Bildrechte: MDR JUMP/Susi Weisel
Herbstbilder von Hörer
Chemnitz Bildrechte: MDR JUMP/Mandy Reynolds
Herbstbilder von Hörer
Bildrechte: MDR JUMP/Manuel Glinkowski
Herbstbilder von Hörer
Bildrechte: MDR JUMP/Patrick Heinke
Herbstbilder von Hörer
Tiefenort bei Bad Salzungen Bildrechte: MDR JUMP/Sebastian Vogt
Herbstbilder von Hörer
Ilsetal, Harz Bildrechte: MDR JUMP/Susi Weisel
Herbstbilder von Hörer
Bildrechte: MDR JUMP/Susi Weisel
Alle (14) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Mittag | 01. November 2017 | 12:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. November 2017, 10:06 Uhr

Aktuelle Themen