Ein Ladekabel liegt auf einem Handy, auf dessen Display gerade der Akkustand angezeigt wird.
Bildrechte: IMAGO

Tipps & Tricks So sparst du Handyakku

Du bist den ganzen Tag unterwegs und hast die Powerbank vergessen? Mit diesen Tipps hält dein Akku länger durch.

Ein Ladekabel liegt auf einem Handy, auf dessen Display gerade der Akkustand angezeigt wird.
Bildrechte: IMAGO

Die Zeiten, in denen Handyakkus auch mal drei Tage ohne Ladung durchgehalten haben, sind schon lange vorbei. Manche Akkus halten nicht mal mehr den Tag durch. Mit diesen Tipps kann dein Handyakku dann aber doch etwas länger.

1. Dimme die Displayhelligkeit

Die Displaybeleuchtung kostet extrem viel Akku, aber die kann man sich auch sparen. Denn meistens muss das Display gar nicht so hell eingestellt sein. Also einfach in den Einstellungen die Helligkeit etwas runterdrehen.

2. Bluetooth und W-Lan ausschalten

Unterwegs nutzt man eher selten W-LAN. Bluetooth braucht man am ehesten noch, um Kopfhörer mit dem Handy zu verbinden. Aber wenn man weder das eine, noch das andere braucht, dann gibt es eigentlich keinen Grund, beide Funktionen aktiviert zu lassen. Also abschalten und Strom sparen.

3. Mach deinen Hintergrund schwarz

Ein schwarzer Displayhintergrund spart Akku. Das klingt einfach, ist es auch. Alles was du brauchst ist ein schwarzes Bild, dass du als Hintergrund einstellst. Zack, fertig.

4. Synchronisiere deine Daten selbst

Ständig Daten synchronisieren kostet nicht nur Datenvolumen, sondern auch Akku. In den Einstellungen kannst du festlegen, wie oft einzelne Apps aufs Internet zugreifen sollen, um Daten abzurufen. Oder du machst es gleich manuell.

5. Schalte das LED-Licht aus

Sowohl iPhones, als auch Android-Telefone haben ein kleines LED-Licht, das blinken kann, wenn man Benachrichtigungen auf dem Telefon hat. Das kann zwar hilfreich sein, frisst aber auch Strom. Deshalb: Funktion ausschalten und Akku sparen.

6. Apps richtig schließen

Eigentlich ziemlich fies: Wenn du Apps nur verlässt, laufen sie im Hintergrund weiter. Dementsprechend brauchen sie auch weiter Strom. Auf dem iPhone werden die Apps seit iOS 9 beendet, wenn man sie verlässt. In der Übersicht wird dann nur ein Screenshot angezeigt. Bei Android musst du sie unter "laufende Dienste" selbst beenden.

7. Das Handy auch mal ausschalten

Du brauchst dein Handy gerade nicht, weil du zwei Stunden im Kino sitzt? Einfach mal komplett ausschalten. Das spart Akku und sorgt obendrein dafür, dass man nicht durch Anrufe gestört wird.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 27. September 2017 | 10:50 Uhr

Aktuell auf Jumpradio.de