Deutschland ist Europameister, Jubel Carsten Lichtlein (Deutschland, TW, No.16) mit Pokal Siegerehrung Kai Häfner (Deutschland, No.25) Tobias Reichmann (Deutschland, No.09) Andreas Wolff (Deutschland, TW, No.33) re. Steffen Weinhold (Deutschland, No.17) Finn Lemke (Deutschland, No.06) Rune Dahmke (Deutschland, No.34) Fabian Wiede (Deutschland, No.10).
Bildrechte: IMAGO

Handball WM nicht im TV Hier könnt ihr die Spiele trotzdem schauen

Die Männer der deutschen Handballnationalmannschaft sind Europameister. Doch das reicht ihnen nicht - 2017 geht es um den Weltmeistertitel. Am 11. Januar beginnt das Großereignis für Handball-Fans. Doch die Spiele werden nicht im TV übertragen. Wir sagen euch, wie ihr sie trotzdem sehen könnt.

Deutschland ist Europameister, Jubel Carsten Lichtlein (Deutschland, TW, No.16) mit Pokal Siegerehrung Kai Häfner (Deutschland, No.25) Tobias Reichmann (Deutschland, No.09) Andreas Wolff (Deutschland, TW, No.33) re. Steffen Weinhold (Deutschland, No.17) Finn Lemke (Deutschland, No.06) Rune Dahmke (Deutschland, No.34) Fabian Wiede (Deutschland, No.10).
Bildrechte: IMAGO

Die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft auf YouTube

Live und kostenlos zeigt der Hauptsponsor der Handball Nationalmannschaft die Deutsche Kredit Bank alle deutschen WM-Spiele im Internet. Allerdings müssen dafür noch letzte rechtliche Hürden überwunden werden. Für den Livestream müsst ihr euch nicht anmelden. Die Zusammenarbeit mit YouTube soll ruckelfreie Spiele garantieren. Aber ob es auch eine Live-, Nach- und Vorberichterstattung geben wird, ist noch nicht sicher. Auch ausgewählte nicht deutsche Partien sollen übertragen werden.

Warum ist die Handball-WM nur im Internet zu sehen?

Kein Fernsehsender hat in Deutschland den Zuschlag an den Übertragungsrechten bekommen, weil das deutsche Satellitensignal auch im nahen Ausland empfangbar ist. Das möchte der Rechteinhaber verhindern. Deshalb wird die Übertragungsseite der DKB auf Deutschland beschränkt.

Dieses Thema im Programm: MDR JUMP | 11.01.2017 | 12 Uhr