Zwei Feuerwehrmänner löschen ein brennendes Haus
Bildrechte: MDR/Holger Baumgärtner

Leipzig Feuer vernichtet Funktionsgebäude des FC International

Zwei Feuerwehrmänner löschen ein brennendes Haus
Bildrechte: MDR/Holger Baumgärtner

In Leipzig hat ein Großbrand am frühen Freitagmorgen ein Funktionsgebäude des FC International vernichtet. Nach Angaben der Polizei ist das Feuer kurz vor 3 Uhr auf dem Gelände an der Adenauer Allee ausgebrochen. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Umstrittener Neubau

Ein Feuerwehrmann steht vor einem brennenden Haus
Das Funktionsgebäude brannte vollständig nieder. Bildrechte: MDR/Holger Baumgärtner

Der Neubau war erst vor Kurzem von dem Verein errichtet worden. Das Gebäude auf dem Gelände des Sportplatzes im Leipziger Mariannenpark hat sich nach Angaben von Vereinssprecher Norman Landgraf noch im Bau befunden. Es gab Anzeigen wegen des Neubaus, da er zunächst ohne Genehmigung realisiert wurde. "Der Bauantrag ist nochmal verändert eingereicht worden. Wir haben alle Aufgaben, was das betrifft, erledigt", so Landgraf. Da in dem neuen Haus weder Wasser noch Strom angelegen haben, geht der Verein ebenfalls von einem Brandanschlag aus.

Verein hofft auf Solidarität

Der FC International Leipzig hat nach eigenen Angaben rund 250 Mitglieder, davon mehr als 200 Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen sind Flüchtlinge oder Einwanderer. Vereinssprecher Landgraf sagte, man sei deshalb zahlreichen Anfeindungen wegen der Integrationsarbeit ausgesetzt. "Wenn man im Internet oder über Medien in irgendeiner Form angegriffen wird, ist das nicht so schlimm", so Landgraf. "Aber jetzt mit einem Brandanschlag gegen einen Verein vorzugehen, das finden wir bedenklich. Da muss man sich echt Sorgen machen."

Mehrere Feuerwehrmänner löschen ein brennendes Haus
Bildrechte: MDR/Holger Baumgärtner

Der Verein werde sich aber nicht einschüchtern lassen, so Landgraf weiter. Er hoffe außerdem auf die Solidarität der anderen Vereine, wie er sie schon vielfach in Leipzig erlebt habe. Von den Folgen des Brandes sei etwa auch das für Freitag angesetzte Landesligaspiel der Damen vom FSC Wacker betroffen. Der Verein nutzt den Mariannenpark als Spielstätte. Auch der Besuch des DFB-Nachwuchs-Mobils am Freitag musste abgesagt werden.

Über dieses Thema berichtete MDR SACHSEN auch im Radio MDR 1 RADIO SACHSEN | 21.04.2017 | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | ab 08:30 Uhr

MDR 1 RADIO SACHSEN | 21.04.2017 | Nachrichten ab 11 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. April 2017, 13:41 Uhr