Max Giesinger im MDR JUMP Interview mit Musikredakteur Felix Heklau
Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Max Giesinger Seit fünf Jahren keinen Personalausweis

Mit dem Song "Einer von 80 Millionen" ist Max Giesinger ein riesen Hit gelungen. Das Lied hat ihn schlagartig bekannt gemacht und wurde vor allem während der Fußball EM hoch und runter gespielt. Derzeit tourt Max quer durch Deutschland. Da kann schon mal etwas verloren gehen! Im Interview machte uns der Sänger ein kleines Geständnis.

Max Giesinger im MDR JUMP Interview mit Musikredakteur Felix Heklau
Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Im MDR JUMP Interview gibt Max zu:

Ich habe seit fünf Jahren keinen Perso mehr. Ich habe den irgendwo verloren und seitdem nie wieder gefunden und bin immer mit dem Reisepass unterwegs. Ich bin auch nie auf die Idee gekommen, den noch mal neu zu machen. Den Reisepass habe ich immer bei mir. Ist ein bisschen ungünstig, weil das so ein fettes Teil ist, aber es geht auch ohne Perso. Ich bin gut durchgekommen die letzten Jahre.

So wie Max Giesinger geht es vielen. Der Personalausweis ist weg oder abgelaufen und man hat keine Lust und Zeit einen Neuen zu beantragen. Außerdem kostet eine Neubeantragung Geld (um die 30 Euro). Doch darf man überhaupt ohne Personalausweis unterwegs sein? Das fragt sich auch Max Giesinger:

Das darf man gar nicht, oder? Oh shit, dann weiß ich, was ich jetzt das nächste Mal mache, wenn ich zu Hause bin. Das muss man ja im Bürgermeisteramt beantragen. Ich bin so selten zu Haus.

Max, wir können dich beruhigen, du hast nichts falsch gemacht! In Deutschland gilt zwar eine Ausweispflicht ab dem Alter von 16 Jahren, doch ein gültiger Reisepass ist genauso in Ordnung wie ein Personalausweis.

Personalausweis oder Reisepass?

Wem es also wie Max Giesinger geht, der muss sich erstmal keine Sorgen machen. Nur eine Sache solltest du beachten: Im Reisepass steht nicht deine Adresse. Die ist nur im Personalausweis vermerkt. Wenn du jedoch bei Behörden, Ämtern, deiner Bank usw. einen Ausweis vorlegen musst, ist die aktuelle Adresse natürlich wichtig. Hast du nur einen Reisepass, brauchst du dann noch eine gültige Meldebescheinigung. Die kannst du gegen eine Gebühr von 8,20 Euro bei der Stadt beantragen - aber mal ehrlich: Da kann man sich auch gleich einen neuen Personalausweis holen. Ganz ohne gültigen Ausweis darf man übrigens nicht unterwegs sein. Das kann zu hohen Strafzahlungen von bis zu 5.000 Euro führen. Wer den elektronischen Personalausweis nutzt und diesen verliert, sollte ihn übrigens unbedingt sperren lassen. Der Sperrnotruf ist unter der Nummer 116 116 zu erreichen.

Zuletzt aktualisiert: 11. August 2016, 10:06 Uhr

Gerade aktuell