Coldplay-Konzert Fan darf Song vor 70.000 Menschen spielen

Es ist der Traum jedes Coldplay-Fans, für Ferdinand ging er in Erfüllung: Er durfte beim Konzert in München auf die Bühne und gemeinsam mit Chris Martin vor 70.000 Menschen den Song "Everglow" spielen.

Ferdinand aus Nürnberg ist ein riesiger Coldplay-Fan. Auf dem Konzert am Dienstagabend in München hält er ein Plakat in die Höhe: "Can I play 'Everglow' for you?" Und tatsächlich: Chris Martin holt ihn auf die Bühne. Bayern3 erzählte Ferdinand:

In dem Moment, wo sie mich wirklich rausgeholt haben, war ich ultra nervös. Auch der Moment kurz davor, wo er mich mehrmals gefragt hat, ob ich mir das wirklich zu traue. Da war ich wirklich am Zittern. Da war das Adrenalin am überlaufen.

Dass er tatsächlich mit Chris Martin vor 70.000 Menschen spielen darf, hätte Ferdinand nicht gedacht. Und dennoch reagiert er wie ein Profi und spielt den Song fehlerfrei:

Als ich dann wirklich oben auf der Bühne stand, war das alles wie weggeblasen und es war keine Nervosität mehr da. Ich habe nicht mehr gezittert.

Chris Martin war begeistert von Ferdinand und sagte, er könne dann ja eigentlich gehen. Dass Ferdinand so sicher am Klavier ist, kommt nicht von ungefähr. Er spielt seit Jahren Piano und bewirbt sich gerade auf ein Studium an einer Jazzhochschule. Er will Jazzpianist werden.

Coldplay kommen nach Leipzig

Am 14. Juni spielen Coldplay in der Red Bull Arena in Leipzig. Für das Konzert gibt es noch einige wenige Karten. Und für alle, die es nicht geschafft haben: Nächsten Mittwoch, dem Tag des Konzerts, verlosen wir in allen Sendungen Tickets. Einfach MDR JUMP hören und im richtigen Moment auf unserer kostenlosen Servicehotline anrufen - 0800 123 2340! Nach dem Konzert gibt’s im Radio übrigens zwischen 23 und 01 Uhr ein Coldplay-Special mit den besten Songs und vielen Fantönen. Nicht verpassen!

Dieses Thema im Programm: MDR JUMP am Abend | 07.06.2017 | 20:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. Juni 2017, 14:18 Uhr

Gerade aktuell