Familie wandert
Bildrechte: Colourbox.de

Frühlings-ABC Q wie querfeldein & R wie Radfahren

In unserem Frühlings-ABC erfahrt ihr diesmal, was man beim Wandern beachten muss und wie man das Fahrrad wieder fit für den Frühling macht.

Familie wandert
Bildrechte: Colourbox.de

Q wie querfeldein

Wandern wird dank Smartphone und GPS auch bei jungen Menschen immer beliebter. Die neue Technik ermöglicht auch Routen abseits der markierten Wege. Einfach querfeldein laufen - ohne gleich verloren zu gehen… Aber auch die normalen Wanderwege haben gerade jetzt im Frühjahr einiges zu bieten, wie Yvonne Brückner vom Tourismusverband Sächsische Schweiz weiß:

In der sächsischen Schweiz ist auf jeden Fall das Polenztal zu empfehlen das ist bei Hohenstein - und dort blühen jetzt die Märzenbecher. Das ist ein ganz besonderes Naturschauspiel - weil das ganze Polenztal mit einem weißen Blütenteppich übersät ist - das muss man sich unbedingt mal anschauen!

R wie Radfahren

Vor der ersten Radtour ganz wichtig - der Check nach dem Winter. Was neben Luftaufpumpen noch wichtig ist, weiß Volker Preibisch vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Sachsen Anhalt.

Die Kette sollte man natürlich mit einem Tuch säubern und dann Öl auftragen. Die Schaltung ist häufig ein Problem wo man mal nachstellen muss - wenn man das kann. Ich selbst geh gern mal in die Werkstatt. Die Bremsen sollte man sich anschauen - sind auf den Bremsklötzern noch Rillen oder sollten diese besser erneuert werden!

Kein Wunder, dass im Frühling die Schlangen vor den Fahrradläden fast genauso lang sind, wie vor den Autowerkstätten wenn der Reifenwechsel ansteht …