Osteierbaum in Saalfeld
Bildrechte: MDR JUMP/Rico Drochner

Frühlings-ABC I wie irre viele Ostereier

Osteierbaum in Saalfeld
Bildrechte: MDR JUMP/Rico Drochner

I wie irre viele Ostereier

Eine ganze Stadt steht hinter ihrem Wahnsinns-Ostereierbaum: Mehr als 10.000 Ostereier hängen jedes Jahr im thüringischen Saalfeld. Für den liebevoll bemalten, umhäkelten und mit verzierten Eiern geschmückten Baum wird für Ostern 2017 noch nach einem geeigneten Standort im Saalfelder Stadtgebiet gesucht.

Jahrzehntelang hatte Familie Kraft aus Saalfeld mit ihrem geschmückten Apfelbaum Tausende Besucher in ihren Garten gelockt und nun den größten Anteil ihrer Ostereier an die neuen Organisatoren übergeben.

Am Wochenende vor Ostern wird der Baum bei einem gemeinsamen Fest aufgeputzt. Dazu können die Besucher selbst gestaltete Ostereier mitbringen. Zu besichtigen ist der berühmte Eierbaum bis eine Woche nach Ostern. Für das leibliche Wohl ist an den Osterfeiertagen sowie zum An- und Abschmückfest gesorgt.

Zuletzt aktualisiert: 21. März 2017, 10:57 Uhr