Korken knallt aus Sektflasche
Bildrechte: IMAGO

Fakt oder Fake? Hält ein Löffel in der Flasche den Sekt frisch?

Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow prüfen jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr Internetmythen auf ihren Wahrheitsgehalt. Gemeinsam mit Experten wird eine wilde Behauptung aus dem Netz unter die Lupe genommen: Ist es ein Fakt oder nur ein Fake?

Korken knallt aus Sektflasche
Bildrechte: IMAGO

Zum Geburtstag, zu Silvester oder zum Firmenjubiläum - es gibt genug Gründe, um die Sektkorken knallen zu lassen. Das Problem bei Sektflaschen ist allerdings, dass sobald sie einmal offen sind, man den Korken meist nicht mehr in die Flasche reingequetscht bekommt. Da hilft nur der uralte Hausfrauentrick: Einfach einen kleinen Silberlöffel in die Flasche stecken, Flasche in den Kühlschrank stellen und der restliche Sekt schmeckt auch noch am nächsten Abend. Oder etwa nicht?

Fakt oder Fake?

Prof. Dr. Jean Titze von der Lebensmittel-Technologie der Hochschule Anhalt, weiß, was den Sekt frisch hält:

Die Idee war: Das Silber hat eine hohe Wärmeleitfähigkeit und man hoffte durch den Löffeln im Flaschenhals, dass die Luft schnell runter kühlt, weil man weiß, dass Kälte die Kohlensäure besser im Sekt gefangen hält und er dadurch länger frisch bleibt. Aber leider hat man rausgefunden, dass das zwar ein schöner Gedanke ist, aber nicht stimmt. Der Löffel in der Flasche hat überhaupt keinen Effekt.

Der Trick ist also leider ein Fake, auch wenn er sich standhaft hält.

So bleibt der Sekt in der Flasche frisch

Das einzige, was euren Sekt frisch hält, ist ein dichter Sektflaschenverschluss, damit die Kohlensäure möglichst nicht entweicht. Außerdem solltet ihr ihn gleich nach dem Öffnen wieder kühl stellen. Sehr viel länger als einen Tag allerdings kann man Sekt nur schwer frisch halten, denn der eindringende Sauerstoff beim Öffnen der Flasche sorgt für aromaschädliche Oxidationsprodukte. Wer also eine Sektflasche öffnet, sollte sie im besten Fall auch schnell leeren, wäre ja sonst schade drum.

MDR JUMP Morningshow - Sarah & Lars - Fakt oder Fake
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox

Jeder kennt es, jeder hat es und das Internet ist voll davon: Halbwissen. Halten Beziehungen doppelt so lange, wenn der Musikgeschmack ähnlich ist? Kann Benzin niemals billiger als 78 Cent werden? Wurde die kugelsichere Weste wirklich von einem Pizzaboten erfunden?

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft ab sofort jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 10. November 2017 | 05:20 Uhr

Weitere "Fakt oder Fake?"-Folgen: