Enkel und Open begrüßen sich mit Faust.
Bildrechte: IMAGO

Fakt oder Fake Lernt es sich mit geballten Fäusten besser?

Sarah und Lars aus der MDR JUMP Morningshow prüfen jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr Internetmythen auf ihren Wahrheitsgehalt. Gemeinsam mit Experten wird eine wilde Behauptung aus dem Netz unter die Lupe genommen: Ist es ein Fakt oder nur ein Fake?

Enkel und Open begrüßen sich mit Faust.
Bildrechte: IMAGO

Momentan dürfen sich die Kinder in Mitteldeutschland von der ersten so richtig heißen Phase des Schuljahres erholen. Nach den Herbstferien heißt es dann wieder: Vokabeln lernen, Formeln berechnen und Bücher büffeln. Damit das leicht von der Hand geht, wollen US-Wissenschaftler einen besonders einfachen Trick herausgefunden haben.

Fakt oder Fake?

Angeblich behalten wir Dinge besser, wenn wir beim Lernen die Faust ballen. Ob etwas dran ist, weiß Psychologe und Bestseller-Autor Volker Kitz.

Das war ein höchst interessantes Experiment. Man hat Menschen gebeten, Wörter auswendig zu lernen. Die eine Gruppe hat beim Lernen zwei Mal 45 Sekunden lang die rechte Hand zur Faust geballt und vor der Abfrage zwei Mal 45 Sekunden die linke, während eine Vergleichsgruppe das nicht gemacht hat. Und da hat sich dann herausgestellt, dass bei den Leuten, die vorher die rechte und hinterher die linke Hand geballt haben, das Erinnerungsvermögen besser war.

Woran kann das liegen?

Das lässt sich leicht erklären: Für die Faktenaufnahme - also um mir Dinge zu merken - ist die linke Gehirnhälfte zuständig und für das Erinnern die rechte. Jetzt sagen viele, das ist ja genau umgekehrt und das stimmt auch, denn die Gehirnhälften sind spiegelbildlich für den Körper verantwortlich. Mit der rechten Hand aktiviere ich also die linke Gehirnhälfte und mit der linken die rechte. Deshalb war das Experiment auch erfolgreich.

Die Faustformel ist also ganz einfach: Vor dem Auswendiglernen sollte man am Besten die rechte Faust ballen, beim Erinnern die linke. Dann klappt das Erinnern tatsächlich besser.

MDR JUMP Morningshow - Sarah & Lars - Fakt oder Fake
Bildrechte: MDR JUMP/Colourbox

Jeder kennt es, jeder hat es und das Internet ist voll davon: Halbwissen. Halten Beziehungen doppelt so lange, wenn der Musikgeschmack ähnlich ist? Kann Benzin niemals billiger als 78 Cent werden? Wurde die kugelsichere Weste wirklich von einem Pizzaboten erfunden?

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft ab sofort jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 04. Oktober 2017 | 05:20 Uhr

Weitere "Fakt oder Fake?"-Folgen: